Von Mark Read 0

Das nächste Liebes-Aus: auch Halle Berry und Gabriel Aubry bleiben nicht verschont


Ob es der Frühling oder die Auszeichnung des Oscars womöglich doch ein schlechtes Omen ist? Halle Berry ist auf jeden Fall nicht die einzige Oscar-Preisträgerin, deren Beziehung in den letzten Wochen ihr Ende gefunden hat.

Dies bestätigte zumindest nun ihr einstiger Lebensgefährte, das neun Jahre jüngere kanadische Model Gabriel Aubrey in einer Erklärung seiner Agentur Wilhelmina Models: „Mit Bedauern teile ich mit, dass Halle und ich beschlossen haben, uns zu trennen. Kein Kommentar zu all den wilden Gerüchten, über die in den Medien spekuliert wird.“

Nicht nur zum Wohl der gemeinsamen Tochter Nahla werden er und Halle auch künftig „nur Liebe und Respekt füreinander empfinden.“ Über die Fernsehstation „Access Hollywood“ verkündete das Model weiterhin seine Bewunderung für seine ältere Freundin und ehemalige Liebe: „Sie ist und wird immer einer der wichtigsten und liebsten Menschen in meinem Leben sein.“

Vor der Beziehung mit Aubrey hatte Halle Berry gehofft, in dem Baseball-Profi David Justice und dem Sänger Eric Benét ihren Seelenverwandten gefunden zu haben. Die Hoffnung, dass es das kanadische Männermodel ist, wurde nun ein weiteres Mal enttäuscht.

Nichts desto Trotz scheint die wie in einem Bilderbuch begonnene Liebesgeschichte nun auch ihr (vor)bildliches Ende zu finden. Und Halle Berry die Hoffnung noch nicht aufgegeben zu haben. Erst vor Kurzem wurde sie mit einem großen Unbekannten beobachtet, als sie händchenhaltend nach einem Besuch des Musicals „Fence“ das New Yorker Theater verließen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: