Von Manuela Hans 0
Sekretärin aus „James Bond“

Das machen die „Miss Moneypenny“-Darstellerinnen heute

Zwei "Miss Moneypenny"- Generationen treffen aufeinander

Lois Maxwell und Samantha Bond - Zwei "Miss Moneypenny"- Generationen treffen aufeinander

(© Getty Images)

Sie gehört seit dem Beginn der Filmreihe „James Bond“ fest dazu und ist neben dem Geheimagenten und seiner Chefin „M“ eine beständige Figur in der Action-Filmreihe. Die Rede ist von keiner geringeren als „Miss Moneypenny“. Auch im neuen Bond-Film „Spectre“ wird sie wieder vertreten sein und wird ein weiteres Mal von Schauspielerin Naomie Harris verkörpert. Doch was machen eigentlich die vorherigen „Miss Moneypenny“-Darstellerinnen heute?

                                                                                                                                Anzeige

Wer an „James Bond“ denkt, denkt automatisch auch an „Miss Moneypenny“. Sie ist seit dem ersten Film über den Geheimagenten Teil des Casts und gehört, ebenso wie die Bond-Girls und „M“, fest zu der Filmreihe. Auch in dem kommenden Film „Spectre“ wird „Miss Moneypenny“ wieder zu sehen sein. Gespielt wurde die Sekretärin von „M“ schon von zahlreichen Schauspielerinnen. Wer sich diese noch einmal in Erinnerung rufen will, kann nun die Chance nutzen und alle „James Bond“-Filme noch einmal auf Sky anschauen. Der Sender strahlt seit Anfang Oktober bis Anfang Dezember alle 23 „Bond“-Filme erneut aus. Wer sofort wissen will, was aus den Schauspielerinnen geworden ist, liest einfach hier weiter!

Lois Maxwell (†80) war die erste „Miss Moneypenny“ und verkörperte diese von 1962 bis 1985. Ganze 14 Mal schlüpfte sie in die Rolle der Sekretärin und war in „Im Angesicht des Todes“ zum letzten Mal zu sehen. Danach hatte sie noch einige Auftritte in kanadischen und britischen Fernsehserien und drehte 2001 ihren letzten Film „Der vierte Engel“. Im Jahr 2001 wurde bei ihr Darmkrebs festgestellt, 2007 starb sie dann im Alter von 80 Jahren.

Caroline Bliss (54) übernahm für zwei Filme die Rolle der „Miss Moneypenny“. Nach wenigen Fernsehauftritten im Anschluss wurde es still um die Schauspielerin. Abgelöst wurde Bliss von Samantha Bond (53). Diese spielte neben Pierce Brosnan in vier Filmen die Sekretärin von „M“. Bond war auch danach weiter als Schauspielerin erfolgreich und ist seit 2010 bei „Downton Abbey“ zu sehen.

Naomie Harris (39) ist die aktuelle „Miss Moneypenny“ und wird auch in dem neuen Film „Spectre“, welcher am 5. November 2015 in die Kinos kommt, zu sehen sein. Wer nicht so lange warten will, kann sich auf Sky noch einmal alle bisherigen „James Bond“-Filme anschauen.

Quiz icon
Frage 1 von 12

"James Bond" Quiz Welcher Schauspieler spielte den ersten "James Bond"?