Von Lena Gulder 0
Versace-Biographie

Das Leben der Familienmitglieder von Modelabel "Versace" soll verfilmt werden

Versace gehört heute zu den größten und bekanntesten Modelabels der High Fashion. Bereits seit 1979 besteht das Label und hat bis heute nichts an seiner Anziehungskraft verloren. Die Familie, die hinter der Marke steckt, hat viele Höhen und Tiefen erlebt. Ihr bewegtes Leben soll nun verfilmt werden.

Donatella Versace

Donatella leitet das Label Versace

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Hinter bekannten Modelabels steckt oftmals eine interessante und traditionsreiche Geschichte. Da bildet das Label "Versace" keine Ausnahme. Es ist das Werk der Familie Versace, die sich trotz Widrigkeiten am Markt etablieren konnten.

Eine biographische Verfilmung der Familie Versace ist in Planung

Das bewegte Leben dieser Familie soll nun verfilmt werden, wie das "IN-Starmagazin" berichtet. So plant ein amerikanischer TV-Sender die Umsetzung des Projekts. Auch die Besetzung soll bereits feststehen. Dementsprechend würden Gründer Gianni Versace von Enrico Colantoni und Donatella Versace von Gina Gershon verkörpert werden. Bislang wurden die Gerüchte noch nicht offiziell bestätigt. Doch die Familien-Biographie würde auf jeden Fall reichlich Stoff für einen Film bieten.

Donatella musste die Position ihres Bruder einnehmen

So legte Gianni eine beeindruckende Karriere vom Stoffeinkäufer zum erfolgreichen Designer hin. Über seine Krebserkrankung 1996 siegte er. Doch ein Jahr darauf erlag er einem Todesschützen, der den Designer in Mailand vor seinem Haus erschoss. Ein tragischer Einschnitt in das Leben der Versace-Familie. Nun war Giannis Schwester Donatella gefordert, das Label zu übernehmen.

Sie war bereits zu den Lebzeiten ihres Bruders für "Versace" tätig und konnte bereits einige Erfahrung sammeln. Und Donatella meisterte diese Aufgabe mit Erfolg. Bis heute ist die Designermarke erfolgreich und kann namhafte Kunden vorweisen.

Ein Film über die Höhen und Tiefen der Familie Versace wäre bestimmt spannend!


Teilen:
Geh auf die Seite von: