Von Andrea Hornsteiner 0
Jenke und Daniela Katzenberger

"Das Jenke-Experiment": Wer verkleidet sich denn da als Mann?

Unglaublich, doch der bärtige Mann ist tatsächlich die Star-Blondine Daniela Katzenberger! Für das neueste "Jenke-Experiment" schlüpfte sie für einen Tag in den Männerkörper - und Jenke wurde zur Frau.


Für die RTL-Sendung "Das Jenke-Experiment" wurde nun eine bekannte TV-Blondine zu einem Mann. Unglaublich, aber hinter dieser Verkleidung steckt tatsächlich keine andere als Daniela Katzenberger!

Und die Verwandlung ist ganz schön geglückt. Denn Daniela Katzenberger ist auf diesem Bild kaum wieder zu erkennen: Holzfällerhemd, maskuline Haltung, dicke Augenbrauen und Vollbart - so hat man das Reality-TV-Sternchen bisher noch nie gesehen. Doch ein Fehler lässt sich finden: Ihre Fingernägel kann Daniela Katzenberger nicht mehr verstecken.

Aber warum schlüpfte sie nun für einen Tag in die Männerrolle? Dies tat sie nur für den Reporter Jenke von Wilmsdorff, der als Frau neben ihr zu sehen ist. Die beiden nahmen an dem vierten Teil der RTL-Sendung "Das Jenke-Experiment" teil.

"Wir wollten für die Reportage einen Geschlechtertausch machen. Dazu wollten wir eine Frau haben, die eigentlich ein Bild verkörpert, das viele Frauen gar nicht mehr verkörpert haben wollen", so Jenke von Wilmsdorff im Gespräch mit der "Berliner Zeitung".

 

Und so tauschten die beiden die Rollen: Jenke verwandelte sich in eine blond gelockte Frau mit Silikonbrüsten, Daniela Katzenberger bekam eine braune Kurzhaarperücke und Vollbart verpasst. Und so ging es dann mit versteckter Kamera auf die Straße.

Für die Katze war es total ungewohnt, völlig unerkannt durch die Gegend laufen zu können. Der Reporter musste sich währenddessen auf einer Promi-Party von Roberto Blanco anflirten lassen. Wie sonst noch die Reaktionen der anderen auf die beiden war und zu welchen Ergebnissen Jenke von Wilmsdorff und Daniela Katzenberger nach dem Experiment kamen, wird am achten April um 21.15 Uhr auf RTL zu sehen sein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: