Von Sophia Beiter 0
Wenige Zuschauer für Jenke von Wilmsdorff

„Das Jenke-Experiment“ startet mit miserablen Quoten in die dritte Staffel

Die bisher so erfolgreiche Dokumentationsreihe „Das Jenke-Experiment“ musste zum Auftakt der dritten Staffel schlechte Quoten einstecken. Reporter Jenke von Wilmsdorff konnte nur einen Bruchteil der sonstigen Zuseher vor den Fernseher locken. Dabei startete er auch am 16. Februar wieder einen spannenden Selbstversuch…

"Das Jenke-Experiment" ist die erfolgreiche Sendung von Jenke von Wilmsdorf

Seine Sendung heißt "Das Jenke-Experiment"

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Schwere oder zumindest zuschauerlose Zeiten scheinen für Jenke von Wilmsdorff (49) und seine Sendung „Das Jenke Experiment“ angebrochen zu sein! Seinen Selbstversuch zum Thema Stress wollten so wenige Menschen wie noch nie sehen! Waren die einstigen Zuschauer vielleicht selbst viel zu im Stress, um für „Das Jenke-Experiment“ einzuschalten?

Ruhmlose Rückkehr

Der furchtlose und abenteuerfreudige Jenke von Wilmsdorff bot im gestrigen Auftakt zur dritten Staffel seiner Sendung eine tolle Show, doch kaum jemand wollte es sehen. Insgesamt schalteten um 21.15 Uhr nur 2,96 Millionen Zuschauer ein – das sind so wenige wie noch nie in der Geschichte des „Jenke-Experiments“.

Comedyserie zieht die Massen an

Als Quotensieger des Abends ging ProSieben und „The Big Bang Theory“ hervor. Kein Wunder, die Comedyserie wurde erst vor kurzem laut einer Umfrage zur zweitliebsten Serie der US-Amerikaner erklärt. Hier in Deutschland scheinen Jim Parsons (41), Kaley Cuoco (29) und Co. ebenso viele Fans begeistern zu können!

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?


Teilen:
Geh auf die Seite von: