Von Stephanie Neuberger 0
Jury, Kategorie, Sendeplatz

Das ist neu bei "X Factor" 2012

Auch in diesem Jahr geht "X Factor" in Deutschland in eine neue Runde. Dass neben Sarah Connor nun drei Juroren Platz nehmen ist ebenso neu wie der Sendeplatz am Sonntag. Es gibt sogar eine weitere Kategorie.


Sarah Connor ist als einziges Jurymitglied erhalten geblieben. Alle anderen sind neu. Nun sitzen neben der Sängerin H.P. Baxxter, Produzent Moses Pelham und Guano Apes-Frontfrau Sandra Nasic. Wer die Castingshow kennt, wird sich vielleicht wundern, warum es vier Juroren für bisher drei Kategorien sind. Doch bei der kommenden Staffel muss kein Juror tatenlos zusehen, sondern es wurde eine neue Kategorie hinzugefügt. In diesem Jahr sind auch Bands vertreten. Moderator Jochen Schropp erklärte auf der Pressekonferenz laut "dwdl", dass Deutschland neben Indien das einzige Land war, das mit drei Juroren startete. Daher passt sich die Castingshow dem internationalen Format an und gibt 2012 auch Bands die Chance. Sarah Connor freut sich darüber sehr. "Eine Liveband bringt eine ganz andere Stimmung auf die Bühne und macht das Studio zum Konzertsaal", sagte sie.

"X Factor" 2012 hat aber nicht nur eine neue Jury, sondern wird auch auf einem neuen Sendeplatz laufen. Statt wie in den vergangenen Staffeln immer Dienstag versucht es VOX diesmal mit dem Sonntag. Den Dienstag überlässt der Sender seinen Reality-Dokus mit Daniela Katzenberger und ganz aktuell Harald Glööckler. Mit "Sonntag ist Songtag" wirbt der Sender für die Castingsendung. Diese startet allerdings am Samstag den 25. August auf RTL bevor sie dann jeden Sonntag auf VOX weitergeht.

Es bleibt abzuwarten, ob sich "X Factor" am Sonntag behaupten kann. Immerhin zeigen die Konkurrenzsender dann meist Spielfilme. Generell hatten Castingformaten zuletzt mit sinkenden Einschaltquoten zu kämpfen. Es wird sich zeigen, ob "X Factor" ebenfalls dieses Schicksal blüht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: