Von Martin Müller-Lütgenau 0
Große Pläne

Das hat "Supertalent"-Gewinner Lukas Pratschker mit seinen 100.000 Euro vor

Gestern Abend war es endlich soweit. Lukas Pratschker und sein Hund Falco wurden von den Zuschauern der RTL-Sendung zum "Supertalent" 2013 gewählt. Doch was hat der 17-Jährige mit seinem Gewinn von 100.000 Euro vor? Wir verraten es euch.

Die Spannung erreichte um 23:41 Uhr am gestrigen Samstagabend den Höhepunkt. Doch dann war es endlich soweit. Die Zuschauer wählten Lukas Pratschker und seinen Hund Falco nach einer spektakulären Final-Show zum "Supertalent" 2013. Der Österreicher darf sich über ein Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro sowie einem Auftritt im Show-Mekka Las Vegas freuen. Zudem weiß der 17-Jährige breits genau, was er mit dem Geld machen wird. "Ich möchte ein Tierheim im Burgenland (Österreich) eröffnen, um mein Talent anderen weiterzugeben. Damit dort Kinder mit Tieren arbeiten können", erklärt Lukas gegenüber der "Bild".

Lukas Pratschker weiß genau, was er will

Der junge Gewinner beweist damit mit einmal mehr, dass er für sein Alter bereits eine erstaunliche Reife an den Tag legt. Nichtsdestotrotz wirkte er nach der Bekanntgabe des Ergebnis fast ein wenig geschockt. "Ich freue mich sehr. Obwohl ich gar nicht weiß, ob Falco so weit fliegen kann", sagt Lukas mit Blick auf den Trip nach Las Vegas. Doch auch Falco wurde nach den Strapazen der Sendung nicht vergessen. "Er bekommt jetzt ganz viele Leckerli", so der strahlende Gewinner, bevor es in Richtung After-Show-Party ging.


Teilen:
Geh auf die Seite von: