Von Kati Pierson 1
Jahresrückblick mit Preisverleihung

"Das große Fest der Besten": Florian Silbereisen schenkt uns ein Gipfeltreffen der Schlagerstars

Alles was im deutschen Schlager Rang und Namen hatte, fand sich vorgestern Abend in Berlin bei Florian Silbereisen ein. Der Entertainer hatte sie alle - die Schlager-Highlights des letzten Jahres: Beatrice Egli, Helene Fischer, Andrea Berg, Heino, voXXclub, Andreas Gabalier, Hansi Hinterseer und Howard Carpendale.

Florian Silbereisen findet sein Umstyling völlig überbewertet

Florian Silbereisen

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

In puncto Waghalsigkeit stand Moderator Florian Silbereisen seiner Freundin Helene Fischer mal wieder in nichts nach. Während andere Showmaster gerne eine Treppe herabsteigen, fliegt der Sänger schon einmal ein: dieses Mal an einem Seil. Der Moderator stand in Position und so konnte es beginnen "Das große Fest der Besten", das in diesem Jahre das Winterfest ablöst und einen neuen Fernsehpreis für die deutschsprachige Musik darstellt.

Die Schlagerprinzessin Beatrice Egli eröffnet die Show

Nach dem Eröffnungssong von Florian Silbereisen betritt die erste "Eins der Besten" - denn so heißt die Auszeichnung - des Abends die Showbühne. Sie verzauberte uns bei DSDS und ist seither aus dem Schlager nicht mehr wegzudenken. Mit "Irgendwann" präsentiere sie einen neuen Titel vom aktuellen Album "Pure Lebensfreude".

Ross Anthony ist auch einer der Schlager-Newcomer des letzten Jahres. Der britische Musical-Darsteller entdeckte bei seinen ersten Auftritten in Deutschland dieses Genre für sich. Die Schlager-Fans nahmen den "Schlager-Entertainer" begeistert auf. Die Eltern des "Freudenbündels" wollten sich diesen Abend nicht entgehen lassen und sahen das erste Mal einen Schlagerauftritt ihres Sohnes. Dieser zeigte "seine neue Liebe" seinen Eltern gerne, aber auch später in der Show machte er als Tänzer bei Riverdance eine gute Figur.

Hansi Hinterseer: Bester Sänger 2013

Gleich zwei Jubiläen feiert in diesem Jahr das Aushängeschild der Volksmusik Hansi Hinterseer. Dies wird sein Jahr. Vielleicht ist es deshalb ja Absicht, dass sein neuer Ohrwurm "Lebenslänglich mit Dir" nach "It's a real good feeling" klingt. Dankbar zeigte sich der Sänger im anschießenden Interview in erster Linie gegenüber seinen Fans.

Die Band "Brings" hatte im vergangenen Jahr mit ihrem Titel "Kölsche Jung" für Schlagzeilen gesorgt. Mit Untertiteln und Lukas Podolski als Dönerverkäufer brachten sie den Deutschen Kölsch bei. Die "Eins der Besten" ging verdient an sie. Ebenso verdient erhielt Howard Carpendale für sein neues Alben "Viel zu lang gewartet" diese Auszeichnung. Der Sänger geniest "In diesem Moment" sichtlich seinen Erfolg und freut sich auf ein Tourneejahr.

voXXclub mit der Youtube-Sensation und eine atemlose Helene Fischer

Die YouTube-Sensation des Jahres 2013 lieferte die Jungs von voXXclub. "Rock me" landete unter den 10 größten YouTube-Hits des vergangen Jahres. Neben den Volksrockern gab es noch einen Lederhosenträger auf der Bühne. Andreas Gabalier - der "Man of VolksRock 'n' Roll" hatte eine Überraschung dabei. Er hatte seinen großen Bruder Willi Gabalier dabei, der auch gleich seine erste Single vorstellte.

Helene Fischer kann ebenfalls auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurückblicken. Nach ihrem Auftritt, bei dem sie den Titel "Atemlos durch die Nacht" performte, hagelte es humorvolle Schläge für die Yellow Press. Als Zugabe erfüllte sie ihrem Freund einen Wunsch: Sie sang in Russisch und mit viel Temperament mit dem "Red Army Chor". Auch danach gönnte der Moderator den Zuschauern keine Verschnaufpause: Santiano gehört auch sie den Besten 2013.

Florian Silbereisen im Duett mit Andrea Berg

Die Schlagerqueen Andrea Berg forderte die Zuschauer "Auf zu neuen Abenteuern" in Atlantis. Seit wenigen Tagen ist die schöne 48-Jährige auf Tournee und wird es noch eine Weile bleiben. Für sie soll alles so bleiben, wie es im Moment ist, verriet sie im anschließenden Gespräch. "Du kannst noch nicht mal richtig lügen", warf sie anschließend Florian Silbereisen vor.

Musikproduzent Jack White kündigte für den 31. Mai einen fulminanten Abschied an, bevor Heino die letzte "Eins der Besten" entgegen nahm. Mit einem Hitfeuerwerk verabschiedeten sich die Preisträger von den Zuschauern nach über 3 Stunden und einem durchaus sehenswerten neuen Fernsehpreis.

Klickt euch durch die Bildergalerie "Durch die Jahre mit Andrea Berg".


Teilen:
Geh auf die Seite von: