Von Steffen Trunk 1
Dirk Bachs erster Todestag jährt sich

Das denkt Sonja Zietlow wirklich über Dirk Bachs plötzlichen Tod

Die Reaktionen der Promiwelt waren ganz unterschiedlich, als man vom dramatischen Tod des Schauspielers und Moderators Dirk Bach (†51) erfahren hat. Heute jährt sich sein Todestag zum ersten Mal und man stellt still fest: „Dickie“ fehlt in der TV-Landschaft! In einem emotionalen Interview spricht nun seine Dschungelcamp-Co-Moderatorin Sonja Zietlow (45) über Dirk Bach.

Lange Zeit äußerte sich Sonja Zietlow nicht über Dirk Bachs plötzlichen Tod

Lange Zeit äußerte sich Sonja Zietlow nicht über Dirk Bachs plötzlichen Tod

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Am 1. Oktober 2012 verstarb plötzlich Dirk Bach in einem Berliner Hotelzimmer an Herzversagen. Die ganze TV-Branche trauert seitdem um den kleinen bunten Paradiesvogel und Deutschland vermisst sein einzigartiges Lachen sowie seine quirlige Gestalt. Moderatorin Sonja Zietlow hielt sich in den vergangenen zwölf Monaten mit Interviews bezüglich des plötzlichen Ablebens ihres guten Freundes zurück und erst jetzt spricht sie offen über die dramatische Nachricht.

Sonja Zietlow gab lange Zeit kaum Interviews über Dirk Bachs Tod

Als sie die schreckliche Neuigkeit von ihrem Mann erfuhr, sei es für sie unvorstellbar gewesen, so Sonja Zietlow (45) im „Prominent“-Interview. „Das war unwirklich. Und es auch heute noch manchmal unwirklich“, erklärt sie weiter. Doch vor allem eins befand die RTL-Blondine befremdlich: „Es haben sich so viele Menschen zu Wort gemeldet, von denen ich es teilweise nicht verstanden habe. Ich finde es nicht wichtig, mich da in den Vordergrund zu rücken. Es geht nicht um mich. Es geht vor allem um seine engsten Freunde.“


Teilen:
Geh auf die Seite von: