Von 0
Verlag goes College

Das Condé Nast College of Fashion & Design

Im Januar nächstes Jahr 2013 eröffnet der Condé Nast Verlag die Türen zu seinem College of Fashion & Design in London!


Es soll den Weg für Modeinteressierte erleichtern. Sie sollen gleich von Beginn an ihres Studiums einen Einblick in die gesamte Modewelt erhalten und mit der Expertise des Condé Nast Verlages auch von den Kontakten und Ansprechpartnern rund um den Verlag profitieren. Die Idee ist hervorragend, ob sie aber für jeden als umsetzbar gilt, ist noch abzuwarten.

Begonnen wird mit dem 10-wöchigen Kurs "VOGUE Fashion Certificate" im Oktober und im Anschluss soll eine einjährige Ausbildung die Interessenten weiterführen. Der Unterricht soll sehr praxisorientiert von statten gehen und mit 15 Stunden in der Woche einen Workshopcharakter besitzen. Zudem sollen kulturelle Exkursionen in Museen und Gallerien statt finden und so den Ausbildungsalltag ergänzen. Kompaktes Paket, das auf jeden Fall einen schönen Ausgleich von allem darstellt, was Mode zu bieten hat. Natürlich ist das Condé Nast College of Fashion & Design sehr eng mit der Vogue verbunden, was nur noch mehr die den Austausch von Verlag und Modeindustrie fördern dürfte.

Dass so ein Studium nicht gerade billig sein würde, ist bestimmt jeden bewusst. Mit 6,600£ (knapp 8,500€) ist zu rechnen. Das ist zwar eine ordentliche Summe Geld für ein Jahr, jedoch unterscheidet sich der Betrag überhaupt nicht von anderen Institutionen in der Fashionszene. Will man nach Antwerpen oder London, dann kann man schon mal das doppelte hinlegen. Die Kurse erfüllen jedoch ein ziemlich breites Spektrum und man belegt Workshops wie „Styling and art direction“, „Fashion journalism“ oder „The beauty and hair industries“.

Da sich das College in London befindet, ist es nur selbstverständlich, dass die gesamte Ausbildung auf Englisch statt findet. Wer also aus Deutschland kommt, muss ein Zertifikat über seine Englischkenntnisse einreichen. Hier geht es zur Anmeldung!


Teilen:
Geh auf die Seite von: