Von Martin Müller-Lütgenau 0
Durchhalten Schumi

Das Bangen geht weiter: Michael Schumachers Situation bleibt unverändert

Michael Schumacher liegt drei Monate nach seinem schweren Skiunfall weiter im künstlichen Koma. Die Aufwachphase des 45-Jährigen ist nach wie vor im vollen Gange, doch an seiner Situation hat sich laut seiner Managerin nichts verändert.

Michael Schumacher

Michael Schumacher

(© Getty Images)

Fans, Freunde und Familie von Michael Schumacher bangen weiter um das Leben des Formel 1-Rekordweltmeisters. Auch drei Monate nach seinem schweren Skiunfall Ende Dezember 2013 liegt der 45-Jährige weiter im künstlichen Koma, wie seine Managerin am heutigen Freitag offiziell bestätigt.

"Die Situation ist unverändert", so Sabine Kehm, die einen Bericht der "Gazzetta dello Sport" zurückweist, demzufolge Schumacher mittlerweile wieder selbstständig atmen könne.

Michael Schumacher weiter im Aufwachprozess

"Jegliche medizinische Information, die nicht von den behandelden Ärzten oder Michaels Management bestätigt wird, muss als nicht valide angesehen werden", stellt Kehm klar.

Bereits Ende Janauer hatten die Ärzte in Grenoble damit begonnen, Schumacher aus dem künstlichen Koma zu holen. Laut Sabine Kehm wird der Aufwachprozess nach wie vor "unverändert durchgeführt." Das Hoffen geht also weiter.

Jetzt anmelden! Es warten tolle Überraschungen und Geschenke auf dich!


Teilen:
Geh auf die Seite von: