Von Jasmin Freiberg 0
Sie waren zwei Jahre lang ein Paar

Darum verheimlichte TBBT-Johnny Galecki die Beziehung zu Kaley Cuoco

In der Serie "The Big Bang Theory" spielen Johnny Galecki (38) und Kaley Cuoco (27) als Leonard und Penny ein süßes, aber ungleiches On-Off-Paar. Penny, eine erfolglose, hübsche Schauspielerin hat dem Wissenschaftsgenie ganz schön den Kopf verdreht. Dass sie das aber nicht nur in der Serie geschafft hat, wissen die wenigsten. Aber warum?

Kaley Cuoco und Galecki waren ein Paar

Das war einmal! Doch das Paar trennte sich im Guten

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Kaley Cuoco enthüllte in einem Interview mit dem "CBS-Watch"-Magazin, dass sie eine zweijährige Beziehung zu Johnny Galecki hatte. Die Trennung erfolgte 2009 einvernehmlich und freundschaftlich. Doch wie kam es, dass niemand davon Wind bekommen hat? 

Galecki möchte kein falsches Bild über die Serienfiguren vermitteln

"Ich rede einfach nicht gerne darüber. Nicht, weil ich geheimnisvoll wirken will, ich mache mir einfach Sorgen, wie es sich auf die Meinung der Leute zu Leonard und Penny auswirken wird. Ich verstehe dir Neugier, aber will nicht von der Story ablenken", so der Schauspieler. 

Sie sind nach wie vor befreundet

Wer glaubt, dass die Beziehung der beiden ein unschönes Ende genommen hat, der liegt falsch. Im Gegenteil, Galecki redet in den höchsten Tönen über seine Ex-Freundin und "Big Bang Theory"-Kollegin: "Wir sind gute Freunde. Kaley ist nicht nur eine Ex, sie ist ein Teil meines Lebens." Auch Cuoco, die mittlerweile mit Tennisass Ryan Sweeting verlobt ist, sieht das ähnlich: "Ich bin so froh, dass es von beiden Seiten beendet wurde und wir uns nicht hassen."

Schade, die geben eigentlich nach wie vor ein süßes Paar ab. Aber was nicht sein soll, das soll eben nicht sein. 


Teilen:
Geh auf die Seite von: