Von Nils Reschke 0
Clara Dolny

Darum musste Josi Stadler in der Lindenstraße sterben

Clara Dolny ist 22 Jahre jung und eine hübsche Schauspielerin. Seit 2008 spielte die gebürtige Essenerin die Rolle der Josefine Stadler, die mit ihrer Familie in die Lindenstraße zog.


Von einer unmotivierten, zickigen Hauptschülerin wandelte sich Josi Stadler zu einer attraktiven und erfolgreichen Frau an der Seite ihres Partners Alex Behrend – und starb am vergangenen Wochenende an den Folgen eines EHEC-Erregers. Warum Josefine Stadler in der Lindenstraße sterben musste und ihr Tod tausende Fans zutiefst schockte, verriet Clara Dolny jetzt in einem Interview mit der Nachrichtenagentur „spot on news“.

Es sei ihr zwar schwer gefallen, über einen Ausstieg nachzudenken, meint die 22-Jährige. „Aber wie das Leben so ist, hat alles mal ein Ende.Ich fand es war Zeit für etwas Neues und wollte, nachdem ich neben dem Abitur ständig gedreht hatte, einmal völlig frei sein, um mich entfalten zu können“, erzählt Clara Dolny. Ihre letzten Drehtage am Set des Krankenhauses habe sie dabei als sehr emotional empfunden. Es sei eine echte Herausforderung gewesen. „Ich habe auf der einen Seite genossen, etwas Extremes zu spielen, hatte aber auf der anderen Seite auch einen riesigen Respekt davor und unglaubliche Angst, es nicht gut genug zu machen. Alle sind traurig und berührt, dass Josi ohne Vorwarnung gestorben ist.“ Deswegen sei sie auch stolz darauf, ihrer Rolle eine solche Entwicklung gegeben zu haben.

Besonders werde sie nach ihrem Aus in der Lindenstraße ihren Kollegen Joris Gratwohl vermissen, der den Alex Behrend spielt: „Mit ihm zu drehen ist nie langweilig. Wir haben denselben Humor und verstehen uns unglaublich gut. Ich habe so ein Glück, dass er meinen Mann gespielt hat.“ Bleibt also nur noch die Frage im Raum, ob Josi das einzige Opfer der Epidemie war, oder ob noch weitere Bewohner der Lindenstraße sterben müssen? Von Clara Dolny erfahren wir jedenfalls nichts: „Dazu darf ich natürlich nichts sagen, aber einen Versuch war es wohl wert“, lacht sie und verabschiedet sich als Josi aus der Lindenstraße.


Teilen:
Geh auf die Seite von: