Von Nils Reschke 0
Bundesliga-Wechsel

Dante geht! Borussia Mönchengladbach bestätigt den Wechsel

Erst Reus, dann Neustädter – und jetzt auch noch Dante. Einen Tag nach dem Triumph der Bayern in Madrid gab Borussia Mönchengladbach den Wechsel des Verteidigers an die Isar bekannt, wo Dante einen Vertrag bis zum Sommer 2016 erhalten wird.


Am Tag nach dem dramatischen Halbfinale im Santiago Bernabeu war die Welt beim FC Bayern München naturgemäß mehr als in Ordnung. Und wer dachte, diese Stimmung sei nicht mehr zu steigern, der irrt. Denn mitten in die Artikel über Party, Fiesta und der magischen Nacht in Madrid platzte die nächste Botschaft, die Fans der Münchner freuen dürfte. Dante, der brasilianische Verteidiger von Borussia Mönchengladbach, wechselt im Sommer zu den Bayern und erhält dort einen Vertrag bis 2016.

Für Anhänger der Fohlen, die eine grandiose Saison in der Bundesliga spielen und sich sogar noch auf direktem Weg für die Gruppenphase der Champions League qualifizieren können, ist das natürlich ein herber Nackenschlag. Denn damit verlieren die Borussen vom Niederrhein bereits ihren dritten Spieler. Marco Reus wechselt bekanntermaßen zum BVB nach Dortmund, Roman Neustädter zieht es zum Revier-Rivalen FC Schalke 04. Und nun geht auch noch der bei den Fans so beliebte Dante, der in der Liga nicht nur wegen seiner Jimi-Hendrix-Gedächtnisfrisur auffällt.

Gut möglich, dass auf den Rest der Mannschaft nun bald das nächste Festmahl wartet, denn gerade eben erst hatten Reus und Neustädter zum Ausstand bei den Gladbachern geladen, um sich schon einmal offiziell von allen Beteiligten zu verabschieden, von denen man sich nun trennen muss. Beide sagten, sie hätten im Borussia-Park „drei tolle Jahre“ gehabt. Borussia Mönchengladbach will die zwei Mittelfeldspieler am Samstag im Heimspiel gegen den FC Augsburg verabschieden. Gleiches gilt jetzt auch für Dante, der mit 28 Jahren den nächsten Karriereschritt beim FC Bayern wagen will.


Teilen:
Geh auf die Seite von: