Von Sophia Beiter 0
Seit 30 Jahren an der Seite von Joachim Löw

Daniela Löw: Darum ist sie so sympathisch

Daniela Löw hat eine charismatische Ausstrahlung

Daniela Löw hat eine charismatische Ausstrahlung

(© APress / imago)

Derzeit holt das Nationalteam Sieg um Sieg und kämpft für Deutschland um den EM-Pokal. Dabei gebührt Nationaltrainer Joachim Löw mindestens ebenso viel Respekt wie den Fußballern. Immer unterstützend an seiner Seite steht dabei Jogis Ehefrau Daniela Löw. Doch Daniela ist ganz anders als andere Spielerfrauen und gerade deswegen so unglaublich sympathisch.

Nationaltrainer Joachim Löw (56) hat seine große Liebe längst gefunden. Schon in den Siebzigern, als er selbst noch auf die große Karriere als Fußballer wartete, lernte er seine Daniela Löw (54) kennen und lieben. Im Jahr 1986 heirateten die beiden und sind somit seit unglaublichen 30 Jahren zusammen und immer noch richtig glücklich miteinander.

In der Öffentlichkeit zeigt sich das schöne Paar eher selten und auch sonst hält Jogi Details aus seinem Privatleben lieber geheim. Doch wenn Daniela dann einmal zu sehen ist, überzeugt sie immer mit ihrem netten Lächeln und ihrer tollen Ausstrahlung. Aus ihrem hübschen Gesicht spricht Lebensfreude und Zufriedenheit.

Daniela unterstützt Jogis Fußball-Leidenschaft

Vielleicht ist die 54–Jährige auch deswegen so sympathisch, weil sie keine typische Spielerfrau ist. Statt nur top gestylt zu erscheinen und sich zu präsentieren, punktet Daniela mit Natürlichkeit und ist einfach still und leise an der Seite ihres erfolgreichen Ehemanns für ihn da. Daniela wird sicherlich auch beim heutigen Spiel gegen die Slowakei ihrem Ehemann und seiner Elf viel Glück wünschen und ganz fest die Daumen drücken.

Jogi Löw: Durch die Jahre mit dem Bundestrainer

Quiz icon
Frage 1 von 14

EM 2016 Quiz Wie viele Mannschaften nehmen an der EM 2016 teil?