Von Kathy Yaruchyk 0
Dschungelcamp 2013

Daniela Katzenberger wird von Silva Gonzalez beleidigt

"Dschungelcamp"-Kandidat Silva Gonzalez erzählte neulich in einem Interview, wie sein Zusammentraffen mit Daniela Katzenberger in Australien verlaufen ist.


Nach dem „Dschungelcamp“ geht der Zickenkrieg zwischen den Kandidaten erst richtig los. Iris Klein (25) hat sich zwar mittlerweile wieder mit Allegra Curtis vertragen, doch mit Fiona Erdmann (24) wird es wohl kein Happy End mehr geben. Nachdem das Model von Mama Iris mehrmals als magersüchtig und sogar als A*loch bezeichnet wurde, ist sie stinke sauer.

Nun meldet sich ein fast vergessener Kandidat wieder zu Wort: Silva Gonzalez (33) hatte zunächst auf Georgina Fleur (22) rumgehackt und nun scheint er ein neues Opfer gefunden zu haben: Daniela Katzenberger (26).

Der ehemalige „Hot Banditoz“-Sänger hat nämlich selbst in einem Interview mit dem Berliner Radiosender "98 8 KISS FM" erzählt, was in Australien tatsächlich vorgefallen ist: „Ich habe ihr gesagt, sie hat eigentlich eine ganz schöne Kiste und Oberschenkel, die doppelt so dick sind wie meine. Aus Spaß habe ich gesagt: ‘Du hast auch ein bisschen zugelegt.’ Und da war ich bei ihr unten durch!"

Komisch, welche Frau hört das nicht gerne? "Und dann wollte sie auch nicht mehr. Ich hatte keinen Bock sie dann vollzuschleimen. Alle kriechen ihr in den Hintern", erzählt der 33-Jährige weiter.

Zunächst soll Daniela nichts zu seiner Attacke gesagt haben, doch irgendwann hat es auch ihr gereicht und sie konterte: „Sie sagte dann: ‘Besser als ein kleiner Pipi.’" Die Antwort des Sängers? "Da meinte ich: ‘Der kleine Pipi wird dir aber noch genug weh tun.’”

Wir fragen uns da, wo Silvas gute Manieren geblieben sind. Muss man tatsächlich sowas auch noch der Öffentlichkeit erzählen?


Teilen:
Geh auf die Seite von: