Von Lorena Bollmann 0
Vorwürfe der Fans

Daniela Katzenberger wehrt sich gegen Fake-Ehe-Kritik

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis haben geheiratet

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis haben sich das Jawort gegeben

(© Magdalena Possert / RTL II)

Das junge Eheglück von Daniela Katzenberger und Ehemann Lucas Cordalis wird angezweifelt. Von einer Fake-Ehe ist die Rede. Nun wehrt sich die Kult-Blondine auf Facebook gegen diesen Vorwurf.

Ungewollte Aufruhe im Hause Katzenberger-Cordalis! Diesmal wegen eines Gerüchtes, welches besagt, dass Daniela Katzenbergers (29) Ehe zu Lucas Cordalis (48) ein Fake sei. Schließlich fand die standesamtliche Hochzeit der beiden noch nicht statt und somit soll auch die kirchliche Trauung angeblich nicht gültig sein. Auch Danielas Fangemeinde glaubt dem Gerücht und verlangt sogar nach einer Eheurkunde der beiden. In den Kommentaren unter ihren Bildern wehrt sich die 29–Jährige heftig gegen die Vorwürfe:

„Und was kommt als nächstes? Dass ich meinen Kontoauszug posten soll? Oder die Marke meiner Tampons?“ oder auch „Ach schon wieder alles Fake? Fake-Haare, Fake-Busen, Fake-Baby, Fake-Beziehung, Fake Hochzeit, passt doch alles prima zusammen (Ironie aus). In diesem Sinne, liebe Grüße an das Sommerloch und die vielen, vielen Menschen, die unter meinem Bett wohnen und jeden Tag mehr über mich wissen als ich selbst“, antwortet Daniela Katzenberger auf die spitzen Kommentare einiger Fans.

Die Katze und der Musiker heirateten am 4. Juni dieses Jahres Kirchlich. Die Hochzeit wurde live im TV übertragen. Für die standesamtliche Hochzeit fand die beiden noch keine Zeit. Diese soll allerdings, laut einem Facebook-Post der Katze selbst, unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Die „OK!" erfuhr von dem Schwiegervater der TV-Blondine, Costa Cordalis (72), dass die Hochzeit voraussichtlich für August geplant sei.

Quiz icon
Frage 1 von 8

Daniela Katzenberger Quiz Wie lautet Danielas zweiter Vorname?