Von Kathy Yaruchyk 0
Sie war ein Junge

Daniela Katzenberger über die Rückführung: Sie war mal ein Junge

Bei der Rückführung erfuhr Daniela Katzenberger, dass sie in ihrem früheren Leben ein Junge war. Nun spricht sie über ihr Befinden während der Hypnose und über das Aufwachen.


Bereits in der letzten Folge "Natürlich Blond" mit Daniela Katzenberger (26) tauchte die Kultblondine in ihre Vergangenheit ab. Ursula Demarmels (56) versetzte die Katze in Hypnose. Nachdem über Danielas Kinder- und Jugendzeit in ihrem aktuellen Leben gesprochen worden war, ging es los mit der Rückführung in ihr vergangenes Leben.

In Trance versetzt, gesteht Daniela, früher ein Mann gewesen zu sein. 1760 lebte sie unter dem Namen Benni in Krombach.

In einem Interview erzählt die Katze nun, was sie während der Rückführung mitbekommen hat und wie es sich angefühlt hat, aus der Hypnose aufzuwachen.

Die Katze erzählt im Interview, wie es während der Rückführung war: "interessant und sehr lang, wobei man gar nicht mitbekommt, wie lange man da liegt".

Und weiter erläutert der TV-Star: "Ich lag dort von 12 bis 15 Uhr - wie ein Bügelbrett. Normalerweise brauche ich alle zwei bis drei Stunden etwas zu essen. Währenddessen hat man aber weder Hunger noch Durst, obwohl man alles ganz genau mitbekommt."

Und dennoch bekam Daniela mehr mit, als sie anfangs dachte: "Ich dachte, es würde wie eine Einschlafsituation sein, so eine Art Dämmerzustand, wenn man kurz vorm Einschlafen ist - wenn man zuckt und langsam anfängt, zu träumen," schildert die 26-Jährige.

Und weiter: "Man bekommt alles sehr bewusst mit. Ich habe zum Beispiel genau gehört, wenn sie (die Rückführerin) einen Schluck Wasser getrunken hat."


Teilen:
Geh auf die Seite von: