Von Stephanie Neuberger 3
Schlechte Quoten

Daniela Katzenberger: "Natürlich blond" im Quotentief

Daniela Katzenberger konnte mit "Natürlich blond" in dieser Woche bei den Zuschauern nicht punkten. Ihre Doku-Soap erlangte nur einen mäßigen bis schlechten Marktanteil. Früher war der Dienstagabend bei VOX ein Quotengarant. Diese Zeiten sind offenbar vorbei.


Normalerweise garantiert Daniela Katzenberger mit ihrer Doku-Soap "Natürlich blond" gute Quoten. Doch irgendwie will es derzeit nicht so recht klappen. Nachdem auf Vox die Doku "Familie Kratz" nicht den gewünschten Erfolg brachte und nur miese Marktanteile einfuhr, sollte es die Kultblondine richten. Früher als geplant wurde "Natürlich blond" aus der Sommerpause geholt und sollte den Dienstagabend für den Sender wieder zum Erfolg machen. Doch derzeit ist Daniela davon weit entfernt. Denn auch ihre Quoten sind alles andere als gut.

Die 20 besten Sprüche von Daniela Katzenberger

Am Dienstag sahen nur rund 1,41 Millionen Zuschauer der Katze zu. In der relevanten Zielgruppe betrug der Marktanteil gerade einmal magere 6 Prozent. Ein schlechtes Ergebnis. Vor allem im Vergleich der bisherigen Quoten. Bisher hatte Daniela Katzenbergers Sendung meist zweistellige Marktanteile. Doch diese Zeiten sind offenbar vorbei. Nur einmal lag ihr Wert ebenfalls so tief. Damals lief die Doku-Soap aber in direkter Konkurrenz mit einem WM Spiel.

Warum die Katze in ein Quotentief sinkt, ist unklar. Denn an sich hat sich weder an ihr noch an dem Format oder der Sendezeit etwas verändert. Die große Rettung vom Dienstagabend ist sie für Vox aber derzeit nicht. Auch die folgende Sendung "Goodbye Deutschland" machte keine staken Quoten. Was ist nur los mit Daniela Katzenberger? Wollen die Zuschauer die Blondine etwa nicht mehr sehen? Noch ist nichts verloren und vielleicht berappelt sich die Sendung in der nächsten Woche wieder. Die Katze kann sicherlich auf ihre Fans zählen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: