Von Steffen Trunk 0
Selbstverliebte Katze?

Daniela Katzenberger löschte Mama Iris‘ Flitterwochenfotos

Daniela Katzenberger (26) und ihre regelmäßigen Familienstreits sind regelmäßig in ihrer Reality-Show „Natürlich Blond“ mitzuerleben. Die Katze zeigt neben ihren kecken Sprüche aber auch ihre Gefühle und Ängste. Warum Daniela sogar die Fotos ihrer Mutter löschte und was Papa Peter dazu sagt, erfahrt hier bei uns.

Daniela Katzenberger: Vor dem TV-Aus?

Daniela Katzenberger: Vor dem TV-Aus?

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Daniela Katzenberger unterhält seit fünf Staffeln Fernseh-Deutschland mit ihrem pfälzischen Dialekt und ihren lustigen Kommentaren. Dabei kann sie sogar über sich selbst schmunzeln und hat auch keine Scheu, sich selbst auf den Arm zu nehmen.

Dass die Katze aber auch divenhaft und selbstverliebt sein kann, blitzte in der letzten Folge ihrer Sendung erneut durch. Da Daniela zu Hause in Ludwigshafen nicht wie ein Promi behandelt wird, feuert die 26-Jährige öfters gegen Mama Iris. „Ich bin es halt nicht mehr so gewohnt, weil ich eigentlich immer der Star bin“, kommentiert die wilde Katze aufgebracht.

Die offenherzige Blondine ging sogar schon so weit, dass sie wegen Selbstportraits die Fotos der Hochzeitsreise von Mama Iris und Peter Klein auf der Kamera löschte, da der Speicherplatz voll war. Die schönen Erinnerungen des gemeinsamen Ägyptenurlaubs waren damit den Schnappschüssen von Daniela in diversen Posen zum Opfer gefallen. Auch Papa Peter hält mit seiner Meinung über die erfolgreiche Werbeikone nicht hinterm Berg und spricht von einer „extrem selbstverliebten“ Katze.


Teilen:
Geh auf die Seite von: