Von Sabine Podeszwa 0
Die Katze bleibt angezogen!

Daniela Katzenberger: Keine Fotos im Playboy!

Vor gar nicht allzu langer Zeit klopfte Daniela Katzenberger an Hugh Hefners Tür und wurde abgewiesen. Nun klopft der Playboy an Danielas Tür. Doch der Zug ist abgefahren! Die Katze möchte sich jetzt nicht mehr nackt fotografieren lassen.


Daniela Katzenberger stellte am Mittwoch bei der Frankfurter Buchmesse ihre Biografie "Sei schlau, stell Dich dumm" vor. Der große Fan- und Presseansturm zeigte deutlich, dass die Blondine es im deutschen Fernsehen geschafft hat. Ihre authentische Art kommt in Deutschland so gut an, dass ihre frühzeitigen Memoiren (sie ist erst 25 Jahre alt) sicherlich ein Kassenschlager werden. Das Buch ließ sie von einer Ghostwriterin schreiben. Das Hörbuch hat sie allerdings selbst besprochen. Dies fiel ihr gar nicht so einfach, wie sie auf der Buchmesse zugab: "Es ist merkwürdig, etwas vorzulesen, ohne dass es sich abgelesen anhört!"

Als Daniela vor drei Jahren noch am Anfang ihrer Karriere stand und niemand sie kannte, nahm sie bei dem TV-Format "Auf und davon" teil. Ihr großer Traum war es, als Modell berühmt zu werden, darum machte sie sich auf, um Hugh Hefner von ihrem Talent zu überzeugen. Der Plan ging nicht auf, stattdessen machte sie sich in Deutschland einen Namen. Und nun hat der Playboy ihr doch tatsächlich ein Angebot gemacht. Aber jetzt ist die Katze nicht mehr für den Playboy zu haben und hat keine Ambitionen mehr, sich auszuziehen! Tja, Pech gehabt, Mr. Hefner!

Daniela erzählt zudem, dass es ihr sehr wichtig ist, bodenständig zu bleiben. "Wenn mich irgendwann keiner mehr sehen will, muss ich es akzeptieren. Wenn ein Kind keinen Spinat will, kann man ihm das Zeug nicht reinstopfen. Also: Bevor es peinlich wird, gehe ich!"


Teilen:
Geh auf die Seite von: