Von Mark Read 0

Daniela Katzenberger: ist die Blondine ein Mietnomade?


Die TV Blondine Daniela Katzenberger soll ihre letzte Bleibe in Deutschland demoliert haben. Ihr Ex- Vermieter zeigte sie jetzt wegen Sachbeschädigung an. Des Weiteren soll die 23- Jährige eine Mietnomadin sein. So blieb sie ihrem Vermieter Lorenzo M. zwei Monatsmieten schuldig.

Man kennt die Wasserstoff- Blondine aus der TV- Serie „Goodbye Deutschland“. Dort sieht man Daniela Katzenberger in einer ganz anderen Rolle. Sie zeigt sich als erfolgreiche Geschäftfrau, nicht als demolierende Mietnomadin.

In der Realität muss sich Wasserstoff- Daniela nun in ihrer Heimatstadt Ludwigshafen vor Gericht verantworten. Ihr ehemaliger Vermieter Lorenzo M. gab hierzu der Bild ein kleines Interview und machte dabei seinem Ärger Luft!

„Bei der Wohnungs-Abnahme traute ich meinen Augen nicht. Die ganze Bude war total verdreckt. Zudem eine Fensterscheibe zerbrochen, der Holzboden an mehreren Stellen durchlöchert, die Spiegelfliesen in Bad und Küche zerschlagen, Klo-Deckel und Duschkopf fehlten und an der schönen neuen Wohnungstür hing die Katzenberger ihre Handtaschen mit Nägeln auf. Die kann ich nun komplett austauschen“, so der erboste Vermieter. Es entstand ein Schaden von ca. 1200 Euro. Die Blondine blieb dem enttäuschten Vermieter außerdem noch zwei Mieten schuldig.

„Als ich Daniela Katzenberger auf den Schaden und die noch ausstehende Miete ansprach, ließ sie mich einfach stehen, stöckelte auf ihren High Heels davon, meinte lapidar: „Darum wird sich mein Anwalt kümmern.“

Lorenzo M. war es jetzt einfach zu dumm und so erstattete er kurzerhand Anzeige bei der Polizei.

Heute wohnt Frau Katzenberger auf Mallorca und betreibt dort ein Cafe. Seit ihrem Umzug auf die sonnige Balearen- Insel vom Oggersheimer 40qm Appartement hört man jedoch immer wieder „Negatives“ über die Dame.

Trotzdem, auch wenn man prominent ist muss man seine Miete bezahlen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: