Von Andrea Hornsteiner 0
Dschungelcamp 2013

Daniela Katzenberger: Die Katze ist im australischen Dschungel gelandet

Es schnurrt im australischen Dschungel. Denn die Katze ist heute in Australien gelandet. Daniela Katzenberger wird aber keine neue Dschungelcamp-Kandidatin. Sie will lediglich ihrer Mama Iris Klein die Daumen drücken und das eben aus der Nähe im Luxus-Hotel.


Deutschlands bekannteste Katze hat ihr Versprechen tatsächlich wahr gemacht: Die 26-Jährige ist gestern im australischen Dschungel gelandet.

Vom Hotel aus will Daniela Katzenberger ihrer Mama Iris Klein die Daumen drücken.

Sie soll aktuell im schicken Versace Hotel eingecheckt haben, in dem auch schon Stiefpapa Peter die Stellung hält.

"Ich fliege nach Australien, um Papa Peter beizustehen und meiner Mutter vor Ort die Daumen zu drücken. Mein Freund bleibt in Deutschland, und ich werde ihn sehr vermissen", verriet die Blondine dem Magazin "IN" kurz vor ihrer Abreise.

Aktuelle Fotos zeigen, dass Daniela Katzenberger ziemlich gut gelaunt ist. Strahlend lächelt sie in einem neonpinken Shirt die Fotografen an.

Doch im Versace Hotel soll sie nur kurz geblieben sein. Denn das sei ihr angeblich zu teuer, sodass sie lieber in ein günstigeres Hotel eingecheckt haben soll.

Und wie könnte es anders sein. Typisch Geschäftsfrau lässt sich die Blondine parallel auch von ihrem "Natürlich blond"-Kamerateam begleiten, damit auch jeder Moment der Abenteuerreise in ihrer Doku-Soap gezeigt werden kann.

Gegenüber der "Bild" verriet die Katze direkt nach ihrer Landung, dass sie "sehr sehr stolz" auf die Leistung ihrer Mutter sei.

Weiter hieß es: "Ich bleibe so lange hier, bis meine Mutti aus dem Camp kommt. Und ich hoffe, das dauert noch ich würde ihr gönnen, dass sie gewinnt."


Teilen:
Geh auf die Seite von: