Von Lena Gulder 0
Alkoholrückfall?

Daniel Radcliffe: Sein Gesundheitszustand ist besorgniserregend

Die neuesten Bilder von Daniel Radcliffe sind schockierend. Darauf ist der "Harry Potter"-Star abgemagert, blass und mit tiefen Augenringen zu sehen. Freunde vermuten, dass er wieder seiner Alkoholsucht erlegen ist. Muss man sich ernste Sorgen machen?


Bereits vor ungefähr einem Monat haben wir über die erschreckenden Bilder berichtet, auf denen Daniel Radcliffe unnatürlich blass und extrem abgemagert zu sehen war. Der 24-Jährige selbst gab Entwarnung und schob sein besorgniserregendes Äßeres auf die damalige Hitze Londons.

Daniels Freunde sind besorgt um seinen Zustand

Doch die Hitze ist nun vorbei, aber der "Harry Potter"-Star sieht immer noch genauso ungesund aus wie damals. Auch seinen Freunden ist seine Wandlung nicht entgangen und sie beginnen, sich ernsthaft Sorgen zu machen.

Angeblich soll der "Harry Potter"-Star wieder dem Alkohol verfallen sein

Ein Bekannter Daniel Radcliffes packte nun gegenüber dem "National Enquirer" aus und spricht das aus, was niemand wahrhaben möchte: "Daniel sieht aus wie der Tod. Er kippt Wodka-Shots, Tequila-Shots und Whiskeys als wäre es nichts. Seine Freunde haben echt Angst, dass er nun auch noch zu anderen Drogen greifen wird."

Grund für Daniels Alkoholrückfall soll seine Einsamkeit sein

Dabei hatte der Schauspieler 2010 dem exzessiven Konsum von Alkohol abgeschworen. Als Grund für seinen Rückfall nennt sein Bekannter die Einsamkeit. So hätte Daniel Radcliffe gerne eine Freundin an seiner Seite. Doch dabei steht er sich selbst im Weg, denn angeblich verliebt er sich nur sehr selten.

Hoffentlich erkennt Daniel Radcliffe bald selbst, dass es so nicht weiter gehen kann und entlastet seinen Körper!

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: