Von Jasmin Pospiech 0
Wegen Rückfall

Daniel Radcliffe: Freunde fordern Entzug

Hollywoodstar Daniel Radcliffe hatte wieder einen Alkoholrückfall vor ein paar Tagen. Völlig betrunken pöbelte er in einem New Yorker Nachtclub. Nun fordern seine Freunde, dass er endlich einen Entzug macht.


Ein hartes Jahr liegt hinter Daniel Radcliffe (23).

Vor zwei Monaten hat ihn seine Freundin Rosie verlassen. Nun wurde er auch noch vor ein paar Tagen total betrunken aus einem New Yorker Nachtclub geworfen, nachdem er sich mit dem DJ anlegte.

Das Pikante daran: Der Schauspieler hatte früher ein Alkoholproblem, wie er selbst mal in einem Interview zugab.

Doch wieso ist er wieder rückfällig geworden? Liegt es nur am Liebeskummer? Oder kann es auch sein, weil er auf sein "Harry Potter"-Image reduziert wird und deshalb kaum Jobangebote bekommt?

Vielleicht ein wenig von Allem.

Seine Freunde machen sich deshalb jetzt nach dem besorgniserregenden Vorfall große Sorgen und fordern von Daniel, nicht nur die Feiertage über abstinent zu bleiben, wie er nun verkündete, sondern sich auch in eine Entzugsklinik zu begeben.

Angeblich soll sich der Schauspielstar selbst für sein peinliches Verhalten so sehr schämen, dass er sich bei den Verantwortlichen des Nachtclubs entschuldigen möchte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: