Von Kathy Yaruchyk 0
Keine Lust mehr auf „007"

Daniel Craig lehnt Mega-Summe für „Bond"-Fortsetzungen ab

Daniel Craig spielt nicht mehr „James Bond"

Daniel Craig spielt nicht mehr „James Bond"

(© Future Image / imago)

Daniel Craig hat es nach „Spectre" bereits angekündigt: Nie wieder „James Bond“! Und er scheint bei seiner Entscheidung zu bleiben. Nicht einmal das Mega-Angebot der Produktionsfirma kann ihn umstimmen.

Daniel Craig (48) ist endgültig durch mit „James Bond“! Der Schauspieler soll, laut „Daily Mail“, die unglaubliche Summe von 68 Millionen Pfund, umgerechnet fast 88,5 Millionen Euro, abgeschlagen haben. Dieses Angebot der MGM-Studios bezieht sich nach Insiderinformationen auf zwei weitere „Bond“-Filme und beinhalte auch die Möglichkeit, Co-Produzent der Filme zu werden. Doch Daniel Craig bleibt bei seiner Entscheidung - die hohe Summe kann ihn nicht locken.

Daniel Craig gilt als der am höchsten bezahlte „James Bond“-Darsteller aller Zeiten. Für die vier Agenten-Filme, in denen er seit 2006 zu sehen war, soll er fast 50 Millionen Euro kassiert haben. Wer in die Fußstapfen des „Spectre“-Stars treten wird, ist bisher noch unbekannt.

Galerie: So sehen die kultigsten Bond-Girls heute aus!

Quiz icon
Frage 1 von 12

"James Bond" Quiz Welcher Schauspieler spielte den ersten "James Bond"?