Von Andrea Hornsteiner 0
James Bond - 007

Daniel Craig bleibt vorerst Agent "007"

Er will die Lizenz zum Töten vorerst nicht mehr abgeben. Der Schauspieler hatte bereits zugesagt, James Bond nach seinem aktuellen Abenteuer "Skyfall" noch ein weiteres Mal darzustellen. Doch jetzt wurde bekannt: Daniel Craig hat auch noch die Verträge für zwei weitere Filme unterschrieben.


Daniel Craig will vorerst James Bond bleiben. Der Schauspieler soll laut Insidern einen Vertrag über eine Teilnahme an zwei weiteren Bond-Filmen unterschrieben haben.

Gerade Daniel Craig genießt bei den Fans der "James Bond"-Reihen großes Ansehen. Es ist wohl seine raue Art, die nach dem eher weichem Pierce Brosnan, dem berühmten Charakter des Agenten "007" wieder mehr Kernigkeit verleiht. Da ist es wohl auch kaum verwunderlich, dass die verantwortlichen Studios Daniel Craig einen verlängerten Vertrag als James Bond angeboten haben sollen.

Insgesamt würde es der Schauspieler damit auf vorläufig fünf Auftritte in der Rolle des smarten Geheimagenten bringen.

Bereits am ersten November 2012 wird der neue Film "James Bond 007 - Skyfall" in den Kinos anlaufen. Zu sehen sein, werden neben Daniel Craig auch die Schauspieler Judi Dench, Ben Wihshaw, Javier Bardem und Ralph Fiennes. Außerdem haben Berenice Marlohe und Naomi Harris einen kleinen Auftritt in dem neuen "James Bond"-Film. Regie führt Sam Mendes, der aus "American Beauty" und "Zeiten des Aufruhrs" bekannt sein dürfte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: