Von Mark Read 0
Er vergöttert Rachel

Daniel Craig beschützt seine Frau mit seinem Leben

Der Schauspieler Daniel Craig stellte nun in einem Interview mit der Gala seinen neuen Film Cowboys vs. Aliens (Kinostart: 25. September 2011) vor. Außerdem redete der 43-Jährige auch ungewohnt offen über sein Privatleben und seine Gefühle als frisch gebackener Ehemann.


Im Juni hatte der "James Bond"-Darsteller seine Rachel Weisz (41) geheiratet. Seitdem trägt er einen dezenten goldenen Ring am Finger. "Ganz Großartig", bezeichnet er das Eheleben und zu seinem neuen Tattoo, das an hebräische Schriftzeichen erinnert, meinte er nur: "Das ist privat!" und schmunzelt dabei.

Auf die Frage, was für ihn im Leben wirklich zählt, und was ihm besonders wichtig ist, antwortete er, dass er sich überall frei bewegen möchte. "Ich habe eine tolle Familie und sehr gute Freunde, bei denen ich entspannen kann. Sie rücken mich immer wieder an meinen Platz und halten mich am Boden. Ich würde sie mit meinem Leben beschützen", gestand der Hollywood-Star.

Mit seiner Frau fährt er zum Entspannen gerne aufs Land, um dort in der Natur einfach mal abzuschalten.

Des Weiteren scheint er es sehr zu mögen im Bett zu liegen, denn auf die Frage was sein absoluter Lieblingsort sei, sagte der Schauspieler: "Im Bett, unter der Daunendecke. Das ist der Ort, an dem ich mich wirklich sehr wohl fühle - das ist für mich wirklich das Beste, denn dort kann ich mir meine Auszeiten nehmen."

Und solche Auszeiten wird Daniel Craig auch die nächsten Jahre immer wieder nötig haben, denn mit Fortsetzungen von "Tim und Struppi" und "The Girl With The Dragon Tattoo" sowie einem neuen Bond-Film ist sein Termin-Kalender prall gefüllt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: