Von Lena Gertzen 0
Melanie Griffith und Don Johnson machen sich rar

Dakota Johnson: Sowohl ihre Mutter als auch ihr Vater boykottieren "Fifty Shades of Grey"-Film

Es könnte die Rolle ihres Lebens werden: Dakota Johnson (24) wird in "Fifty Shades of Grey" die Rolle der "Anastasia Steele" spielen und wirkt somit im meisterwarteten Film 2015 in der Hauptrolle mit. Bei so viel Erfolg in der Karriere sollten die Eltern vor Stolz eigentlich aus allen Nähten platzen, davon ist bei Melanie Griffith (57) und Don Johnson (64) allerdings herzlichen wenig zu spüren.

Dakota Johnson ist die Tochter von Melanie Griffith

Dakota Johnson und Melanie Griffith

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Dakota Johnson ist mit ihren 24 Jahren nicht nur in der Blütezeit ihres Lebens, sondern auch auf dem vorläufigen Höhepunkt ihrer Karriere. Als "Anastasia Steele" wird die junge Schauspielerin gemeinsam mit Hollywood-Hottie Jamie Dornan (32) schon bald weltweit ganze Menschenmassen in die Kinos locken. Schließlich war schon alleine der Trailer von "Fifity Shades of Grey" mehr als vielversprechend!

Dakotas Mutter will "Fifty Shades of Grey"-Film nicht sehen

Jetzt ließ Dakotas Mutter, die Schauspielerin Melanie Griffith, allerdings verlauten, dass sie keine Intention hege, sich den Film ihrer Tochter anzuschauen. "Um Gottes Willen! Ich mochte zwar die Bücher, aber die habe ich gelesen noch bevor Dakota die Rolle bekam. Den Film werde ich mir nicht angucken. Don und ich haben sogar einen Pakt geschlossen, dass wir uns beide den Film nicht ansehen werden - auf keinen Fall. Das wäre einfach zu seltsam. Ich will doch nicht sehen, wie mein Baby gefesselt und ausgepeitscht wird", erklärt sie ihre Entscheidung im Interview mit der "Berliner Zeitung".

Stolze Eltern

Zugegeben, die Vorstellung, seine eigene Tochter bei wilden Sexspielchen auf einer Kinoleinwand zu betrachten, ist tatsächlich ein wenig absurd. Dennoch will Melanie ihrer Tochter Dakota zukünftig so gut es geht helfen und sie unterstützen: "Ihr  steht einiges bevor. Hoffentlich kann ich ihr ein wenig beiseite stehen. Zumindest wünsche ich mir, dass sie schnell merkt, dass dieser ganze Medienhype nichts bedeutet und rein gar nichts mit ihr als Person zu tun hat", so der ehemalige Megastar weiter.

Ganz schön HOT: Das sind die Darsteller von "Fifty Shades of Grey"!

Das waren die Reaktion im Internet auf den Trailer von "Shades of Grey":

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: