Von Katharina Sammer 0
Alte Schnappschüsse mit Mutter Melanie Griffith

Dakota Johnson früher: Der „Shades of Grey"-Star als Baby und als Teenager

Wann kommt „Shades of Grey“ in die Kinos? In knapp einem Monat ist es soweit, dann dürfen wir Dakota Johnson endlich als „Anastasia Steele“ in „Shades of Grey“ bewundern. Wir zeigen euch, wie süß die Schauspielerin noch vor ein paar Jahren als kleines Mädchen aussah.

Dakota Johnson: So süße war sie als Kind.

Melanie Griffith und Dakota Johnson 2002

(© Getty Images)
Dakota Johnson: So süße war sie als Kind.

Dakota Johnson und Melanie Griffith 2013

(© Getty Images)

In wenigen Wochen ist es endlich so weit: Am 14. Februar feiert „Shades of Grey“ auch Weltpremiere in Berlin. Vor ein paar Jahren war Hauptdarstellerin Dakota Johnson (25) aber noch ein süßes kleines Mädchen und weit von ihrer sexy Rolle als „Anastasia Steele“ entfernt.

Süße Schnappschüsse aus Kindertagen

Für die Kamera posierte die Tochter der Hollywoodstars Melanie Griffith (57) und Don Johnson (65) damals aber schon genauso gerne wie heute und begleitete ihre berühmten Eltern oft auf den roten Teppich. Melanie teilte bei Instagram jetzt außerdem einen süßen Schnappschuss, auf dem sie und Dakota stolz ihre Fake-Tattoos präsentieren.

Für ihre Eltern bleibt sie ein kleines Mädchen

Obwohl Dakota inzwischen eine sexy junge Frau ist, ist und bleibt sie für ihre Eltern immer noch ihr kleines Mädchen. Deshalb werden die sich „Shades of Grey“ übrigens auch nicht ansehen: „Don und ich haben einen Pakt geschlossen, dass wir uns den Film nicht anschauen werden. Das wäre einfach zu seltsam. Ich will doch nicht sehen, wie mein Baby gefesselt und ausgepeitscht wird“, so Melanie.

Bildergalerie: Diese Stars lieben oder hassen „Shades of Grey“

 

Me and Dakota sporting tatoo' circa 1993❤️

Una foto publicada por MELANIE (@melanie_griffith57) el

Noch mehr aktuelle Promi-News? Dann melde dich für den kostenlosen Promipool-Newsletter an.


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 15

"Shades of Grey" Quiz Wahr oder falsch? Die Roman-Trilogie ist schon über 30 Jahre alt!