Von Anita Lienerth 0
„Curly Sue – Ein Lockenkopf sorgt für Wirbel“

„Curly Sue“-Darstellerin Alisan Porter gewinnt „The Voice USA“

Alisan Porter gewinnt "The Voice US"

Alisan Porter gewinnt "The Voice US"

(© Getty Images)

Durch den Film „Curly Sue – Ein Lockenkopf sorgt für Wirbel“ wurde Alisan Porter berühmt. Nun hat sie bewiesen, dass sie nicht nur eine tolle Schauspielerin, sondern auch eine grandiose Sängerin ist. Alisan Porter gewann die 10. Staffel der amerikanischen Ausgabe von „The Voice“!

Alisan Porter (34) wurde 1991 als Hauptdarstellerin im Film „Curly Sue – Ein Lockenkopf sorgt für Wirbel“ weltberühmt! Der große schauspielerische Durchbruch blieb nach dem Erfolgsfilm zwar aus, doch dafür macht Porter nun mit einem anderen Talent Schlagzeilen.

Gestern Abend (24. Mai) konnte Alisan Porter bei der amerikanischen Version von „The Voice“ den Titel für sich gewinnen! So ging sie gemeinsam mit ihrem Coach Christina Aguilera (35) als Siegerin nach Hause. Porter hatte in den vergangenen Jahren mit Drogenproblemen zu kämpfen, doch mittlerweile hat die zweifache Mutter ihr Leben wieder im Griff und kann als Gewinnerin von „The Voice“ in eine positive Zukunft starten!

Quiz icon
Frage 1 von 13

"The Voice of Germany" Quiz Wer ist neu in der "The Voice of Germany"-Jury 2016?