Von Sophia Beiter 0
„D. B. Russel“ aus der Krimiserie

„CSI: Vegas“-Star Ted Danson: So sah der Schauspieler früher aus

Fans lieben Ted Danson in seiner Rolle des „D. B. Russel“ in der Krimiserie „CSI: Vegas“. Die weißen Haare und die auffällige Brille sind die charakteristischen Merkmale des Schauspielers. Doch Ted Danson sah nicht immer so aus - und die wenigsten wissen, dass Ted auch schon vor „CSI: Vegas“ schauspielerisch richtig erfolgreich war!

Schauspieler Ted Danson spielt "D.B. Russel" in "CSI: Vegas"

Ted Danson

(© Entertainment Pictures / imago)
Schauspieler Ted Danson spielt "D.B. Russel" in "CSI: Vegas"

So kennen die Fans Ted Danson

(© Getty Images)

Der junge Ted Danson (67) ist gar nicht wiederzuerkennen! Das Fehlen der Brille, die volle braune Haarpracht - Ted Danson war einmal ein richtig attraktiver Mann! Und als begabter Schauspieler konnte er sich früher auch schon beweisen, wie die lange Liste seiner Rollen zeigt.

Steile Schauspielkarriere

Bekanntheit erlangte Ted Danson bereits 1982 mit der Serie „Cheers“. In den folgenden Jahren stand er für unzählige Filme vor der Kamera und konnte sich Rollen in „Made in America“ und „Homegrown“ sichern. 1998 spielte er an der Seite von Tom Hanks (58) und Matt Damon (44) im Film „Der Soldat James Ryan“ mit und wurde 1999 sogar mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt!

Fans kennen ihn als „D.B. Russell“

Seit 2011 spielt er in „CSI: Vegas“ mit. In der Erfolgsserie nimmt der heute 67-Jährige die väterliche Rolle des Supervisors „D.B. Russell“ ein und löst mit seiner ruhigen und überlegten Art so manchen verzwickten Fall. Fans finden, dass Ted Danson diese Rolle wie auf den Leib geschneidert ist!


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 18

Sitcoms: Teste dein Wissen Wie heißt "Malcoms" Freundin in "Malcolm mittendrin"?