Von Kathy Yaruchyk 2
Ohne Maske

Cro, zieh deine Maske aus! Fans wollen endlich sein Gesicht sehen

Um das Foto, welches angeblich den Panda-Rapper Cro ohne Maske zeigt, ist ein unglaublich großer medialer Hype entstanden. Wir wissen, wie es zu der unmaskierten Aufnahme gekommen ist und warum der Rapper, auch nach der Veröffentlichung, seinen Prinzipien treu bleibt.


Viele Musiker haben ein Geheimnis um ihre Gesichter gemacht, doch am Schluss fiel immer die Maske: Rapper Sido oder die Rocker der Band "Kiss" versteckten sich in den Anfängen ihrer Karriere und machten die Masken zu ihren Markenzeichen.

Nicht anders ist es beim Rapper Cro (21). Dieser trägt seit den Anfängen seiner Karriere die berühmte Panda-Maske. Wie es dazu kam, erzählte er in einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung": "Ein Kumpel und ich haben damals eine Eisbär- und eine Panda-Maske bestellt. Ich habe dann, ohne zu überlegen, den Panda genommen.“

Doch in letzer Zeit steigt das Verlangen der Fans, den Rapper endlich unmaskiert zu sehen, immer mehr. Ein Foto, welches angeblich den Panda-Rapper ohne Maske zeigt, ist derzeit besonders begehrt. Das schwarz-weiß Bild wird von den Fans in den sozialen Netzwerken gepostet und verbreitet.

Doch wie kam es zu dieser Aufnahme? Cro hatte, noch vor Beginn seiner großen Karriere, ein Interview zu dem Thema Männlichkeit gegeben. Das Interview-Buch mit dem Titel "KerleKulte" erschien dann im Februar 2012. Darin wird ein gewisser Carlo (21) "Mediendesigner, Hip-Hopper und Modemacher" zitiert. Daneben auch ein Foto, das einen gutaussehenden jungen Mann zeigt, der meint "kein Studenten-Rapper, eher ein Gute-Laune-Rapper und ein neutraler Mensch“ zu sein.

Der SWR-Radiosender "Das Ding" entdeckte das Bild und veröffentlichte es im April 2012 auf ihrer Website. Daraufhin verbreitete es sich rasend schnell im Netz.

Doch der 21-Jährige bleibt seinen Prinzipien treu und präsentierte sich öffentlich weiterhin nur mit Maske: So zum Beispiel bei "Wetten, dass...?" oder bei der "Bambi"-Verleihung.

"Wenn ich die Maske abnehme, ist alles wie vor meiner Karriere – mit ihr lege ich alles ab“, so Cro im Interview mit der Bravo im Juli 2012. Er will seine Identiät sowie Privatsphäre weiterhin wahren.

[poll id=153]


Teilen:
Geh auf die Seite von: