Von Lucia-Nicole Zima 0
Familiäre Unterstützung

Cristiano Ronaldos Mutter und sein Sohn fiebern im Stadion mit

Maria Dolores dos Santos Aveiro bei der EM 2016

Maria Dolores dos Santos Aveiro bei der EM 2016

(© Getty Images)

Heute Abend trifft Portugal im EM-Halbfinale auf Wales. Der portugiesische Nationalkicker Cristiano Ronaldo wird bei der Europameisterschaft dieses Jahr nicht nur von seinen zahlreichen Fans, sondern auch von seiner Mutter Maria und seinem Sohn Cristiano Jr. unterstütz. Die beiden Drücken dem Fußballstar am liebsten von der Tribüne aus die Daumen.

Heute Abend wird es nochmal richtig spannend! Im EM-Halbfinale trifft Portugal auf Wales. Während die meisten Fußballer von ihren Frauen oder Freundinnen im Stadion angefeuert werden, hat Star-Kicker Cristiano Ronaldo (31) ein ganz besonderes Duo, das ihn von der Tribüne aus den Rücken stärkt – seine Mutter Maria Dolores dos Santos Aveiro (61) und sein Söhnchen Cristiano Ronaldo Jr. (5). Schon beim Gruppenspiel Portugal gegen Österreich war die Oma mit ihrem Enkel im Parc des Princes Stadion in Paris dabei und fieberten mit ihren portugiesischen Nationalkicker und seinem Team mit.

Mutter Maria und Söhnchen Cristiano Jr. begleiten den Fußballstar zu Events

Aber nicht nur bei Fußballspielen kann Cristiano auf seine zwei größten Fans zählen. Auch bei zahlreichen Veranstaltungen wird er von seiner Mutter und seinem Sohn begleitet und unterstützt. Wie viel dem Star-Kicker an seiner Familie liegt, wird auf seinem Instagram-Account deutlich. Mit seinen Fans teilt er immer neue Bilder, die ihn mit seiner Mutter aber vor allem auch mit seinem look-alike Söhnchen zeigen. Wir sind fest davon überzeugt, dass Maria und Cristiano Jr. auch heute die Gelegenheit nutzen werden, um ihren Lieblingsfußballer im Stadion die Daumen zu drücken. Schön zu sehen, wie diese Familie zusammenhält. 

Quiz icon
Frage 1 von 14

EM 2016 Quiz Wie viele Mannschaften nehmen an der EM 2016 teil?