Von Mark Read 0
Bales erstes Training

Cristiano Ronaldo und Gareth Bale: Treffen der Millionen-Männer

Es war die unendliche Transfer-Geschichte des Sommers. Doch Anfang September war der Wechsel von Gareth Bale zu Real Madrid endlich unter Dach und Fach - des teuerste Transfer aller Zeiten. Nun trafen der Waliser und sein Superstar-Kollege Cristiano Ronaldo erstmals im Training aufeinander.

Cristiano Ronaldo ist Real Madrids Superstar

Cristiano Ronaldo, der absolute Superstar bei Real

(© Getty Images)
Gareth Bale der 100-Millionen-Mann

Gareth Bale war Real 100 Millionen wert

(© Getty Images)

Wie immer gab es auch in diesem Jahr ein Fußball-Sommerloch zu füllen. Es war vor allem der Transfer von Tottenhams Gareth Bale zu Real Madrid, der die Massen in Atem hielt. Die Spanier wollten den Waliser unbedingt, der Spieler selbst wollte auch, doch nur sein Verein aus London stellte sich quer.

Am Ende siegte dann aber doch, wie so oft, das Geld. Real Madrid überwies angeblich die unfassbare Summe von 100 Millionen Euro an Tottenham, um Bale endlich loszueisen. Damit löst der 24-Jährige seinen neuen Vereinskameraden Cristiano Ronaldo als teuersten Fußballer aller Zeiten ab. Diesen ließ sich Real im Jahr 2009 schlanke 94 Millionen kosten.

Ronaldo empfing Bale am Trainingsgelände

Nach Bales Vorstellung im Stadion Camp Nou verschwand der neue Star erst einmal zu Länderspielen für seine Heimat Wales. Nun ist er wieder in Madrid eingetroffen und absolvierte gestern endlich sein erstes Training. Und wer war es, der Bale vor den Toren des Trainingsgeländes als erster begrüßte und die Hand schüttelte? Richtig, Cristiano Ronaldo.

Es war ein Bild, das den Fanherzen höher schlagen ließ: Zwei Ausnahmekönner, zusammen fast 200 Millionen Euro wert, die nun zusammen versuchen, Real zur nächsten spanischen Meisterschaft zu schießen. Und natürlich zum Titel in der Champions League.


Teilen:
Geh auf die Seite von: