Von Sabine Podeszwa 0
Rihanna outet Cristiano Ronaldo?

Cristiano Ronaldo: Rihanna sorgt für Schwulen-Gerüchte

Rihanna streute kürzlich in einem Interview ein pikantes Gerücht. Demnach könnte Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo schwul sein, wenn die Presse nicht zu viel in eine banale Aussage hineininterpretiert hat. Und das passiert leider viel zu häufig.


Cristiano Ronaldo (28) kann sich eigentlich nicht beschweren. Er hat einen tollen Job, verdient viel Geld, er sieht gut aus und hat mit Irina Shayk (27) eine sexy Modelfreundin an seiner Seite. Doch nun hat Sängerin Rihanna ein Gerücht losgetreten, dass ein komplett anderes Licht auf Cristianos Leben wirft. Könnte Cristiano tatsächlich schwul sein oder handelt es sich einfach um ein Missverständnis?

Rihanna traf Cristiano Ronaldo kürzlich nach einem Konzert und schoss einige Fotos mit dem Fußballer, die sehr vertraut wirken. Prompt wurde den beiden eine Affäre angedichtet. Als Rihanna jedoch im Interview nach ihrer Beziehung zu Ronaldo gefragte wurde, sagte sie laut Promiflash: "Ich habe viele schwule Freunde und ich unterstütze die verschiedenen sexuellen Lebensweisen." Was will sie uns denn damit sagen?

Könnte der Traum vieler Frauen schwul sein? Oder hat Rihanna sich da einen kleinen Spaß erlaubt? Die Presse schreibt ja sowieso was sie will, deshalb wäre es Rihanna durchaus zuzutrauen, dass sie in diesem Punkt einfach Blödsinn erzählt hat, zumal es ja auch von den Gerüchten um ihre angebliche Affäre mit Cristiano Ronaldo ablenkt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: