Von Nils Reschke 0
Real siegt spät

Cristiano Ronaldo lässt Jose Mourinho explodieren

Cristiano Ronaldo gilt zweifelsohne als einer der besten Fußballer der Welt, ausgestattet mit einem unglaublichen Talent. Und doch eilt dem portugiesischen Nationalspieler der Ruf hinterher, in entscheidenden Spiel und entscheidenden Phasen lieber unterzutauchen. Dass das allerdings nicht immer stimmt, bewies CR7 zum Auftakt in der Champions League.


In einer dramatischen Schlussphase mit vielen Toren und irren Strafraumszenen versetzt Ronaldo Gegner Manchester City den Todesstoß. Das war dann auch zu viel für Cristianos Trainer. Jose Mourinho konnte sich nach dem 3:2-Siegtreffer im Santiago Bernabeu nicht mehr zügeln, rutschte mit den Knien voran auf den Rasen und streckte die Fäuste in den Himmel. Der schöne Anzug!

Real Madrid gegen Manchester City, der spanische gegen den englischen Meister: Diese Begegnung war nicht nur das Topspiel in der Dortmunder Gruppe D der Champions League, sondern gleich das Match schlechthin an diesem ersten Spieltag in der europäischen Königsklasse. Aber Tore gab es im ersten Durchgang im Santiago Bernabeu nicht zu bestaunen. Zwar feuerte Real einen Warnschuss nach dem anderen ab – ohne dabei allerdings genau zu zielen. Also ging es torlos nach 45 Minuten in die Kabine. Dafür hatte sich dieses Duell all seine Dramatik für die zweite Hälfte aufgespart.

Sechs Minuten war Edin Dzeko gerade einmal auf dem Feld, da hatte der Ex-Wolfsburger auch schon zum überraschenden 1:0 für Manchester City getroffen. Zwar gelang den Madrilenen postwendend durch Marcelo der Ausgleich. Als allerdings der zweite Joker der Citizens, Aleksandar Kolarov, fünf Minuten vor dem Ende stach, sah es düster für Mourinho und seine Elf aus, die schon in der Primera Division zwei Niederlagen einstecken musste. Welche Klasse in Real steckt, bewiesen die Hausherren dann in der Schlussphase. Erst traf Karim Benzema in der 87. Minute per Flachschuss zum 2:2, dann holte Cristiano Ronaldo noch einen Trick raus, zog tückisch ab – und der Ball zappelte im Netz. Jose Mourinho zappelte derweil auf dem grünen Rasen. Da muss den exzentrischen Übungsleiter wohl eine zentnerschwere Last abgefallen sein...


Teilen:
Geh auf die Seite von: