Von Mark Read 0
Hattrick zum Auftakt

Cristiano Ronaldo: Gelungener Saisonstart dank Mesut Özil

Megastar Cristiano Ronaldo von Real Madrid hat zum Auftakt von Spaniens Eliteliga dort weitergemacht, wo er im Vorjahr aufgehört hat. Der Portugiese traf beim klaren 6:0-Sieg gegen Real Saragossa gleich dreimal, auch dank brilliantem Zusammenspiel mit Mesut Özil. Am Ende der Vorsaison standen für Ronaldo sagenhafte 41 Tore zu Buche - und diesmal?


Der 26-Jährige Angreifer aus Portugal besorgte beim deutlichen Auftaktsieg der Madrilenen die Tore zum 1:0, 4:0 und 6:0. Den ersten Treffer des Spiels erzielte er nach einem Traum-Zuspiel von Mesut Özil, der wie aufgedreht wirbelte. Spanische Sportzeitungen überschlugen sich wieder einmal mit Lobeshymnen auf den deutschen Nationalspieler, dem nur ein eigener Treffer fehlte, um seine tolle Leistung zu krönen. Doch Mann des Spiels war natürlich Cristiano Ronaldo, der nach dem Spiel brav das Lob an sein Team weitergab.

"In erster Linie muss man der Mannschaft zu diesem Sieg gratulieren. Ich habe es meinen Teamkollegen zu verdanken, dass ich drei Tore erzielen konnte", meinte der Portugiese bescheiden. Doch er weiß auch, dass man schon gewisse Fähgkeiten braucht, um die Bälle derart eiskalt im Kasten versenken zu können. Und die hat Ronaldo. Nach dem ersten Spiel hat er nun also schon wieder drei Treffer auf dem Konto. Im Vorjahr waren es unglaublich 41 Tore nach 38 Spielen. Damit hatte Ronaldo einen Torrekord aufgestellt - kann er den diese Saison etwa überbieten?

Doch ein Selbstläufer wird es nicht. Erzrivale FC Barcelona, der Real Madrid im Vorjahr in der Meisterschaft die lange Nase gezeigt hat, ist nämlich ebenfalls äußerst beeindruckend in die Saison gestartet. Die Katalenen siegten gegen den FC Villarreal mit 5:0 - zweifacher Torschütze dort: Lionel Messi, Ronaldos großer Rivale um den Titel "Bester Fußballer der Welt". Die Saison in Spanien verspricht, hochspannend zu werden!


Teilen:
Geh auf die Seite von: