Von Andrea Hornsteiner 0
Schwerer Handbruch

Cristiano Ronaldo bricht Elfjährigem das Handgelenk

Er ist für seine knallharte Freistöße berühmt. Doch nun wurde ihm so einer zum Verhängnis. Cristiano Ronaldo brach damit einem Elfjährigen jetzt in einem Testspiel das Handgelenk.

Cristiano Ronaldo im Manchester-Trikot

Cristiano Ronaldo

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Das wollte der 28-Jährige garantiert nicht: Bei einem Testspiel von Real Madrid gegen den englischen Zweiligisten AFC Bournemoth brach Cristiano Ronaldo einem Elfjährigen die Hand.

Der Unfall geschah gleich zu Beginn des Spiels. Der Fußballer verfehlte das Tor und traf stattdessen den elfjährigen Charlie Silverwood. Trotz starker Schmerzen wollte der Junge das Spiel jedoch fertig schauen. Erst nach dem Ende konnte ihn sein Vater in ein Krankenhaus bringen.

Cristiano Ronaldo wird für seine knallharten Freistöße gefürchtet

Wie sich herausstellte, hat Cristiano Ronaldo ihm das Handgelenk gebrochen. Dieser entschuldigte sich selbstverständlich und schenkte Charlie Silverwood als kleine Entschädigung ein signiertes Trikot.

"Es war sehr schmerzvoll. Meine Freunde, denen ich alles erzählt habe, wollten es aber nicht glauben. Ronaldo ist der teuerste Spieler der Welt – und er hat mir das Handgelenk gebrochen", so der Elfjährige.

Ihr wollt immer die aktuellsten News zu CR7 haben? Dann meldet euch für unseren kostenlosen Newsletter an!


Teilen:
Geh auf die Seite von: