Von Sabine Podeszwa 0
Bleibt er in Spanien?

Cristiano Ronaldo: 155 Millionen Euro für Vertragsverlängerung bei Real Madrid?

Real Madrid möchte Cristiano Ronaldo nach seinem Vertragsende nicht gehen lassen und lässt sich sein Bleiben angeblich eine gigantische Summe kosten. Von 155 Millionen ist die Rede. Dies könnte Ronaldo zum bestbezahlten Fußballer aller Zeiten machen.


Der portugiesische Fußballstar Cristiano Ronaldo könnte laut Goal.com bald zum bestbezahlten Fußballer des Planeten werden. Angeblich stehe er in Vertragsverhandlungen mit seinem Verein Real Madrid. Es geht um eine Vertragsverlängerung, die sich der Fußballverein einiges kosten lässt. 155 Millionen Euro soll Cristiano Ronaldo insgesamt verdienen, wenn er nach Vertragsende noch weitere fünf Jahre bei Real Madrid bleibt.

Nach Portugals 1:0 gegen Russland in der WM-Qualifikation, hatte der Star-Kicker gesagt: "Ich habe noch mit Niemandem gesprochen. Aber ich weiß, dass wir uns auf einen neuen Vertrag einigen werden. Im Moment ist für mich nur die Nationalmannschaft wichtig." Seine Zukunft bei Madrid hänge jedoch nicht mit dem scheidenden Trainer Jose Mourinho zusammen. Während Ronaldos Beziehung zu Mourinho in der Vergangenheit als sehr gut bezeichnet wurde, gilt sie in letzter Zeit als abgekühlt.

Real Madrid kaufte Cristiano Ronaldo 2009 für eine Ablösesumme von 94 Millionen Euro. In 199 Spielen für Real Madrid erzielte der 28-jährige 201 Tore. Real Madrid-Präsident Perez hat bereits erklärt: "Ich möchte Real Madrid um Cristiano Ronaldo aufbauen. Und ich möchte, dass Cristiano der bestbezahlte Spieler der Welt wird."


Teilen:
Geh auf die Seite von: