Von Laura Hofmockel 0
Nach Ausstieg von „Aaron Hotchner“

„Criminal Minds": Ersatz für Thomas Gibson gefunden

Damon Gupton ersetzt Thomas Gibson

Damon Gupton ersetzt Thomas Gibson

(© Imago/ZUMA Press / Getty Images)

Thomas Gibson wurde im August bei „Criminal Minds" gekündigt. Nun haben die Serienmacher einen Ersatz für den Schauspieler gefunden. Damon Gupton wird das Team ab der zwölften Staffel ergänzen.

Nachdem Thomas Gibson (54) alias „Special Agent Aaron ‚Hotch‘ Hotchner“ im August dieses Jahres von den Produzenten der Fernsehserie „Criminal Minds“ gefeuert wurde, haben die Macher nun einen neuen Agenten für die Serie gefunden: Damon Gupton (43).

Serienrauswurf für Thomas Gibson

Mitte August wurde Thomas alias „Aaron Hotchner“ aus der Serie geschmissen. Grund dafür war laut den ABC und CBS Studios angeblich eine heftige Auseinandersetzung mit dem Produzenten Virgil Williams, bei der der Schauspieler handgreiflich geworden sein soll. Der „Hotch“-Darsteller beteuerte allerdings, es sei nie zu einer vorsätzlichen Auseinandersetzung gekommen.

Der Neuzugang bei „Criminal Minds"

Als Ersatz von Thomas Gibson soll nun Damon Gupton alias „Special Agent Stephen Walker“ das Team verstärken. Wer die Führung des Teams übernehmen wird, ist noch unklar. Damon soll aber in der achten Episode der aktuell in den USA laufenden zwölften Staffel zum ersten Mal auftreten. Als sachkundiger Profiler, der bereits einige Erfahrung im Aufspüren von Spionen hat, soll er die entstandene Lücke füllen. In Deutschland läuft zurzeit noch die elfte Staffel der Erfolgsserie im Fernsehen. 

Quiz icon
Frage 1 von 13

„Criminal Minds" Quiz In welchem Jahr wurde die erste Folge ausgestrahlt?