Von Jasmin Pospiech 0
Ihr langjähriger Wunsch

Courtney Love: Wird sie bald einen Film über "Nirvana" drehen?

Skandalrockerin Courtney Love ist stets darum bemüht, ihre gemeinsame Zeit mit Kurt Cobain und seiner legendären Band zu vermarkten. Schließlich ist das für sie eine hervorragende Einnahmequelle. Deshalb plant sie angeblich jetzt, einen Film über "Nirvana" zu drehen.


Wird sie jemals von ihm loslassen können?

Kurt Cobain-Witwe Courtney Love (48) kann es einfach nicht lassen. Immer wieder rollt sie das Thema über ihren verstorbenen Ex-Mann und seiner legendären Band "Nirvana" auf. Wohl der traurige Versuch, irgendwie noch im Rampenlicht zu bleiben und nicht völlig in der Versenkung zu verschwinden.

Und jetzt ist ihr Manager Sam Lutfi, der gleichzeitig auch der Ex-Manager von Popsternchen Britney Spears (31) ist, an die Öffentlichkeit getreten und hat verkündet, dass er und Courtney gemeinsam ein Biopic über Kurt, die Anfänge seiner Band und seine wilde Beziehung zu der Skandalrockerin produzieren möchten. Da aber die schräge Blondine kein Musical daraus machen will, wie Lutfi zu Anfang geplant hatte, sondern ihren jahrelangen Traum, einen Film über diese Zeit ihres Lebens zu drehen, verwirklichen möchte, scheint es momentan nur so eine Art Idee zu sein.

Doch wer weiß?! Schließlich ist der Skandalnudel alles zuzutrauen und auch finanztechnisch sieht es bei ihr nicht allzu rosig aus. Da wäre natürlich so ein Film eine wahre Goldgrube für das angeknackste Portemonnaie!

Wir finden: Irgendwie hat die ganze Sache einen faden Nachgeschmack...


Teilen:
Geh auf die Seite von: