Von Robert Reinicke 0
Viel zu früh verstorben

Cory Monteith, Heath Ledger... - Viel zu früh verstorben

Der Tod des "Glee"-Stars mit nur 31 Jahren schockierte Hollywood und dessen Fans gleichermaßen. Damit reiht sich Cory Monteith in die traurige Riege jener Film-Stars, die viel zu früh von uns gegangen sind. Wir gedenken aus diesem Anlass den unvergessenen Stars in unserer Bildergalerie.


Es gibt Todesfälle, die kommen völlig überraschend und lassen einen ganz fassungslos zurück. Als etwa 2008 der Tod Heath Ledgers öffentlich wurde - als dieser gerade mit einer Oscar-reifen und später auch posthum prämierten Schauspielleistung in "The Dark Knight" zu sehen war - konnte einem nur der Atem stocken. Ähnlich verhält es sich nun um den Tod von Cory Monteith, der vergangenen Samstag tragisch aus dem Leben schied.

Drogen oft als letzter Ausweg

Bei Cory Monteiths Autopsie wurde heute erst ein Cocktail diverser Rauschmittel, unter anderem Alkohol und Heroin als Todesursache festgestellt. Und auch damit gesellt sich der talentierte Schauspieler zur traurigen Runde jener, die im harten Geschäft Hollywoods den immensen Erfolgsdruck oftmals in Drogen aufzulösen versuchten. Wir gedenken Stars, die viel zu früh von uns gegangen sind in unserer Bildergalerie.


Teilen:
Geh auf die Seite von: