Von Stephanie Neuberger 0
Die Frage nach dem "Warum"

Cory Monteith: Der frühe Tod eines Hollywood-Stars

Am Wochenende verstarb Cory Montheit im Alter von 31 Jahren. Damit reiht er sich in eine traurige Liste von zu früh verstorbenen Schauspieler wie Heath Ledger (†28) oder auch Brittany Murphy (†32) ein. Und es stellt sich die Frage, ob auch die Traumfabrik einen Anteil der Schuld an ihrem Tod hat.

Cory Monteith

Cory Monteith ist viel zu jung gestorben

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Wenn ein junger Mensch stirbt, egal ob berühmt oder nicht, ist dies immer schlimm. Vor allem weil er sein ganzes Leben noch vor sich hatte. Der jüngste Fall vom Tod des „Glee“ Stars Cory Monteith entsetzt erneut Hollywood. Seine Fans, Freunde, Kollegen und natürlich seine Familie trauern. Es drängt sich sofort die Frage nach dem „Warum“ auf. Bei einem jungen Hollywood-Star, der plötzlich verstirbt, ist die Anteilnahme natürlich groß, aber in der Öffentlichkeit wird auch sofort über die Todesursache spekuliert.

Sofort kursieren Spekulationen darüber, dass Drogen beim Tod eine Rolle gespielt haben, wenn die Stars im jungen Alter sterben. Dies ist meist die erste Annahme. Ob Drogen bei Corys Tod eine Rolle spielten, werden wir bald erfahren. Vielleicht war es aber auch etwas ganz anderes, dass zu seinem frühen Tod geführt hat.

Mich macht es nachdenklich, wenn die Berühmtheiten an den Folgen von Drogen- oder Medikamentenmissbrauch sterben und ich frage mich, ob die Industrie vielleicht auch einen Teil der Schuld trägt, wenn Hollywood-Stars früh sterben. Zwar hat Hollywood mit Sicherheit keine direkte Schuld an ihrem Tod. So starb Heath Ledger (†28) aufgrund eines tödlichen Medikamentencocktails und Brittany Murphy (†32) an den Folgen einer Lungenentzündung und Eisenmangels.

Wer kümmert sich darum, wie es den Stars wirklich geht?

Aber dennoch wird an ihren Todesfällen deutlich, dass Fans und Verantwortliche kaum wissen, wie es den Stars wirklich geht. Alles was zählt ist der schöne Schein. Auf den roten Teppichen und in der Öffentlichkeit wirken die Stars immer wunderschön, glücklich und zufrieden.

Doch wie es wirklich aussieht, bleibt hinter dem schönen Schein verborgen. Es wird von ihnen erwartet, ein glücklicher Mensch zu sein und den Anschein von der Traumfabrik Hollywood aufrechtzuerhalten. Wie groß der Druck im Showbusiness ist, ist seit langer Zeit bekannt. Da drängt sich mir die Frage auf, ob der Druck und die Ansprüche zu hoch sind und einen Anteil an der hohen Zahl derjenigen trägt, die im Showbusiness dem Alkohol und den Drogen verfallen.

Noch ist unklar an was Cory Monteith verstorben ist. Ob letztendlich wirklich seine Sucht, die erst vor wenigen Monaten in einem Entzug bekämpfte, zum Tod führte, ist zu diesem Zeitpunkt Spekulation. Zu guter Letzt bleibt aber die Trauer um einen weiteren Hollywood-Star, der viel zu früh verstorben ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: