Von Lena Gulder 0
Cordula gegen "GNTM"

Cordula Stratmann: Bei "GNTM" hört für sie der Spaß auf

Cordula Stratmann ist eigentlich eine ruhige, friedfertige Kabarettistin. Doch im Interview mit "SZ" echauffiert sie sich über den Castingshow-Wahn und lässt vor allem an "GNTM" und Jurorin Heidi Klum kein gutes Haar. Was verachtet sie an der Sendung so sehr?


Cordula Stratmann hat sich in Deutschland vor allem einen Namen gemacht durch ihre komödiantischen Auftritte in der "Schillerstraße". Seitdem ist sie einem breiten Publikum bekannt und eine beliebte und gern gesehene Kabarettistin. Als sie kürzlich im Interview mit der "SZ" auf Castingshows angesprochen wurde, machte sie ihrer angestauten Wut Luft. So drückt sie ihre Verachtung so aus: "Ich hasse Castingshows, da werde ich komplett humorlos. Ich verachte es zutiefst, eine Öffentlichkeit herzustellen, um jemandem zu sagen, wie scheiße er ist. Das gehört sich nicht, das kotzt mich an. Punkt."

Vor allem die Castingshow "Germany's Next Topmodel" ist so gar nicht nach ihrem Geschmack. Das Gesicht der Sendung, Model-Mama Heidi Klum, ist für die 50-Jährige "die Trainerin in Gehässigkeit und Herablassung." Vor allem als Marie in der letzten Sendung als zu dick bezeichnet wurde, regte das die Kabarettistin auf. Ihrer Meinung nach seien Vorfälle wie dieser mit dafür verantwortlich, dass Mobbing an Schulen stattfindet.

Cordula Stramann selbst ist im Moment wieder im Fernsehen zu sehen. Gemeinsam mit Olli Dittrich unterhält sie die Zuschauer in der Sendung "Frühstücksfernsehen" auf WDR. Das ist ihr Versuch in der Casting-Medienlandschaft eine Alternative anzubieten. Wir wünschen ihr viel Erfolg dabei!

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: