Von Lena Gulder 0
Coolio in Geldnot

Coolio versteigert seine Songrechte zugunsten seiner Koch-Karriere

Der Name Coolio dürfte vielen Fans des Rap noch bekannt sein. Der Musiker war in den 90er Jahren ein gefeierter Star durch Hits wie "Gangsta's Paradise". Nach erfolglosen Comeback-Versuchen baute sich der Rapper als Koch ein zweites Standbein auf. Um seine Online-Kochsendung finanzieren zu können, versteigert er nun seine Songrechte.


Coolio hat mit seinen 50 Jahren schon viele Höhen und Tiefen in seinem Leben durchgemacht. In den 90er Jahren wurde er zum gefeierten Star mit Hits wie "Gangsta's Paradise". Doch der Rapper schaffte es nicht, sich dauerhaft auf den vorderen Chartplätzen zu etablieren.

Nach erfolglosem Comeback startete Coolio eine Koch-Karriere

Nach einigen erfolglosen Comeback-Versuchen, hat Coolio seine Musikkarriere endgültig an den Nagel gehängt. Stattdessen widmet er sich seitdem seiner zweiten Leidenschaft, dem Kochen.

Im Internet hat er eine Online-Kochsendung ins Leben gerufen, in der er sein Können am Herd unter Beweis stellt. Nebenbei war er auch hinter der Kamera tätig und hat seine besten Rezepte in einem Kochbuch zusammengefasst.

Coolio versteigert Rechte an 123 seiner Songs

Dennoch ist das Online-Geschäft nicht sehr ertragreich. Um seine Kochsendung "Cookin' With Coolio" weiterführen zu können, benötigt Coolio neues Kapital. Deshalb hat er sich dazu entschlossen, seine Songrechte zu versteigern. Wie die Internetseite "AV Club" berichtet, sollen 123 Songs versteigert werden. Darunter sind auch seine größten Hits.

Die Auktion wird mit dem Grundbetrag von 140.000 Dollar starten. Doch Coolio hofft, dass der Preis an den Songrechten schnell in die Höhe getrieben wird. Am 28. August ist es soweit. Hoffentlich kann sich Coolio mit dem Geld den Traum von einer langfristigen Karriere als Koch erfüllen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: