Von Jasmin Pospiech 0
Neuer Star am Pophimmel

Conor Maynard: Macht er Justin Bieber den Popthron abspenstig?

Jeder weiß, dass die Popbranche hart umkämpft ist. Die letzten 2 Jahre war Justin Bieber der unumstrittene Pop-Prinz. Doch nun soll ihm ein britsches Look-a-like, Conor Maynard, den Thron streitig machen.


Er sieht blendend aus, ist blutjung und kann dabei noch richtig gut singen - nein, die Rede ist hier nicht von Teenieidol Justin Bieber (18), sondern von Conor Maynard (19) aus England. Er wird als die neueste Entdeckung des Popbussiness gehypt, viele vergleichen ihn gar schon mit seinem bereits etablierten, kanadischen Kollegen. Dieser lässt die Mädchenherzen höher schlagen, egal, wo er hinkommt und hat schon Millionen von Platten verkauft.

Justin Bieber hat wirklich alles erreicht: er gilt als der erfolgreichste Sänger der Welt und ist mit einer der hübschesten und angesagtesten Jungschauspielerinnen Hollywoods liiert, Selena Gomez (20). Doch nun soll ihm Conor Maynard Konkurrenz machen. Die Parallelen sind nicht zu übersehen. Beide haben schon sehr jung begonnen, ihre (Cover-)Lieder auf Youtube zu posten, beide bekamen in kürzester Zeit Millionen Klicks und wurden von Musikgrößen wie Usher, im Falle Justin Bieber oder was Conor Maynard betrifft, von Ne-Yo/Pharrell Williams entdeckt. Auch vom Aussehen her sind sie sich zum Verwechseln ähnlich. Das verschmitzte Grinsen, der Dackelblick und beide besitzen eine engelsgleiche Stimme.

 

Das könnte ein ernstzunehmendes Problem für das Ego des beliebten Schmusesängers bedeuten. Wie wird er wohl damit umgehen? Wird sich Maynard als ernstzunehmende Gefahr für Bieber entpuppen?

Wir dürfen gespannt sein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: