Von Sarah Zuther 1
Gutes Mutter-Kind-Verhältnis

Connor Cruise spricht das erste Mal über seine Beziehung zu Nicole Kidman

Nachdem zahlreiche Gerüchte über das schlechte Verhältnis zwischen Nicole Kidman und ihren Adoptivkindern Connor und Isabella verbreitet wurden, redet nun der 19-Jährige das erste Mal über die Beziehung zu seiner Mutter. Er stellt klar, dass er sie über alles liebt.

Connor Cruise hat beruehmte Eltern

Connor Cruise

(© Getty Images)
Nicole Kidman

Nicole Kidman

(© Getty Images)

Von 1990 bis zur Scheidung im August 2001 war die Schauspielerin Nicole Kidman (46) mit dem Schauspielkollegen Tom Cruise (51) verheiratet. In dieser Zeit adoptierte das Paar zwei Kinder – Connor (19) und Isabella (21). Nach der Scheidung blieben beide bei Cruise, der die Kinder in Scientology einführte.

Er räumt mit den Gerüchten auf

Immer wieder kamen Gerüchte auf, dass Nicole seit der Scheidung ein schlechtes Verhältnis zu ihren Adoptivkindern hat. Gegenüber dem "Women´s Day“-Magazin äußerte sich Connor nun diesbezüglich.

Conner versteht sich super mit Nicole

"Ich liebe meine Mutter. Mich kümmert es nicht, was andere darüber sagen. Ich weiß, dass ich und meine Mama uns sehr nahe stehen. Ich liebe sie sehr. Meine Familie bedeutet mir alles“, erklärt der 19-Jährige dem australischen Magazin "Women´s Day“.

Isabella liebt ihre Mutter sehr

Auch Isabella Cruise hat ein gutes Verhältnis zu Kidman. "Ich liebe sie. Sie ist meine Mutter. Und sie ist großartig. Ich sehe sie ab und zu und wir hören uns regelmäßig. Unsere Familie steht sich sehr nahe und ich liebe meine Familie über alles“, verrät Isabella bereits 2012 dem "New Idea“-Magazin.

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: