Von Lisa Winder 0
Markenbotschafterin

Collien Ulmen-Fernandes jetzt Gastredakteurin bei Maxdome

Collien Ulmen-Fernandes ist das neue Gesicht von Maxdome

Collien Ulmen-Fernandes ist das neue Gesicht von Maxdome

(© APress / imago)

Maxdome geht neue Wege, und setzt dabei auch auf ein neues Werbegesicht. Die bekannte Schauspielerin und Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes wird zur Markenbotschafterin der Streaming-Tochter von ProSiebenSat.1, und wird zugleich als Autorin für Maxdome tätig werden.

Collien Ulmen-Fernandes ist Moderatorin, Model, Schauspielerin, und nun auch das neue Werbegesicht von Maxdome. Die Liste an Filmen und Serien, bei denen die 34-Jährige mitgewirkt hat, ist lang, da ist es kein Wunder, dass Maxdome ausgerechnet Collien Ulmen-Fernandes für sich als Markenbotschafterin entdeckt hat. Weiß sie doch genau, um was es in der Film- und Serienlandschaft in Deutschland geht, was diese auszeichnet und so besonders macht. Privat ist die Schauspielerin und Moderatorin auch mit dem Filmgeschäft verbunden, seit 2011 ist sie mit dem Schauspieler und früheren Moderator Christian Ulmen verheiratet. Mit ihm hat Collien Ulmen-Fernandes auch eine gemeinsame Tochter.

Maxdome - neue Wege nach dem Relaunch

Die ProSiebenSat.1-Streaming-Tochter hat sich verändert, und will neue, ganz eigene Wege gehen. Dazu gehört es auch, dass verschiedene Promis und Gastautoren in Zukunft Serien und Filme bei dem Stream-Dienst empfehlen sollen. Während der große Konkurrent aus den USA, Netflix, auf einen eigens programmierten Algorithmus setzt, der den Nutzern neue Serien und Filme vorschlägt, die zu deren Vorlieben und bisher gesehenen und favorisierten Filmen und Serien passt, will Maxdome stattdessen auf die Empfehlungen von Prominenten setzen. Dazu gehören neben Collien Ulmen-Fernandes auch die Schweizer Sängerin Stefanie Heinzmann, die langjährige Profi-Weltmeisterin im Vollkontakt-Kickboxen, Christine Theiss sowie Nelson Müller, der bekannte Fernsehkoch.

Markenbotschafterin und Autorin bei Maxdome

Zwei Mal wurde Collien Ulmen-Fernandes bisher für den wichtigsten Fernsehpreis in Deutschland, den Grimme-Preis nominiert. Inzwischen hat sie auch ihr erstes Buch veröffentlicht. Die viel talentierte Ulmen-Fernandes soll Maxdome ein neues Gesicht geben, das sich abhebt von den US-Streaming-Diensten wie Netflix und auch Amazon. Als Autorin wird die Moderatorin und Schauspielerin Serientipps und Tipps für Filme bei der ProSiebenSat.1 Streaming-Tochter geben, und damit dort ihre Tätigkeit als Autorin weiter ausbauen.

Zugleich ist sie die Markenbotschafterin von Maxdome, und damit zugleich Werbegesicht des deutschen Streaming-Dienstes. Durch ihren längst generationenübergreifenden Bekanntheitsgrad dürfte Collien Ulmen-Fernandes viele verschiedene Film- und Serienzuschauer in Deutschland erreichen können. Kein Wunder, dass Maxdome deshalb genau auf sie als Markenbotschafterin setzt, nach dem für den Streaming-Dienst so wichtigen Relaunch.