Von Anja Dettner 0
Mit „Starshine - Das Comedy Promi-Magazin“ auf RTL II

Collien Ulmen-Fernandes: „In der Presse erfährt man Dinge über sich selbst, die man so zuvor nicht wusste“

Collien Ulmen-Fernandes neue Satire-Sendung  „Starshine - Das Comedy Promi-Magazin“ auf RTL II

Collien Ulmen-Fernandes neue Satire-Sendung „Starshine - Das Comedy Promi-Magazin“ auf RTL II

(© RTL II)

Collien Ulmen-Fernandes wird schon bald wieder im TV zu sehen sein. Ihre neue Satire-Sendung „Starshine - Das Comedy Promi-Magazin" kommt ab dem 11. Februar auf RTL II. Im Interview mit „Promipool“ gab Collien uns erste lustige Einblicke hinter die Kulissen.

Collien Ulmen-Fernandes (34) stand schon für einige Moderationsformate von RTL II vor der Kamera. Im Jahr 2011 wurde sie die Hauptmoderatorin der RTL-II-Musikshow „The Dome“ und überzeugte mit ihrer sympathischen Art das Publikum. Ab dem 11. Februar wird Collien die brandneue Satire-Sendung „Starshine-Das Comedy Promi-Magazin“ moderieren. Das Format verspricht, im Gegensatz zu anderen Promimagazinen, viel Ironie und Witz. Dort präsentiert sie unglaubliche Storys aus der Welt der Stars und Sternchen auf eine andere Art und Weise. „Starshine“ greift die Promi-Geschichten auf und erzählt sie weiter – witziger als die Wahrheit. 

Schräge Story über Collien Ulmen-Fernandes

Collien kam ebenfalls schon mit merkwürdigen Storys über sich selbst in Berührung: „Ich habe in letzter Zeit mehrfach gelesen, dass ich hin und wieder eine kurzzeitige Lähmung habe. Das hat mich doch sehr überrascht. Das wusste ich nämlich bisher noch gar nicht“, verrät sie. Doch Collien nimmt die Berichte mit Humor: „Man erfährt immer wieder Dinge über sich selbst, die man so zuvor nicht wusste und aus einem Belastungsschmerz im Bein, wohlbemerkt ohne Lähmungserscheinung, wird eine kurzzeitige Lähmung.“

Um nichts zu verpassen, liest die 38-Jährige trotzdem gerne über sich selbst in der Presse: „Wie sollte ich sonst wissen, dass ich eine rätselhafte Krankheit habe. Ich muss doch auf dem Laufenden bleiben über mich.“

Collien möchte ihre eigenen Texte schreiben

In „Starshine – Das Comedy Promi-Magazin“ präsentiert Collien bewegende, skurrile und lustige Storys. Am meisten hat sie an dem Format gereizt, dass sie ihre eigenen Texte verfassen konnte: „Mir war immer wichtig in den Sendungen, die ich moderiere, meine Texte selbst zu schreiben und mit Ironie arbeiten zu dürfen. Bei dem Thema bin ich extrem stur.“  

Die ehemalige „VIVA“-Moderatorin hat sich deshalb natürlich auch fleißig auf die neue Sendung vorbereitet: „Ich konsumiere sämtliche Klatschmedien und arbeite wöchentlich alles ab. Das ist wirklich harte Arbeit“, erzählt sie lachend.

Im Interview mit „Promipool“ verriet die schöne Moderatorin auch einige Details zur Auftaktfolge: „In der ersten Sendung begleiten wir It-Girl Georgina Fleur bei einer dramatischen Beauty OP. Sie lässt sich den Arm verlängern, um bessere Selfies machen zu können. Ich finde diesen Beautywahn extrem entertainig.“

Wir dürfen gespannt sein! Wer die neue Sendung „Starshine – Das Comedy Promi-Magazin“ nicht verpassen will, sollte am 11. Februar um 23.00 Uhr auf RTL II einschalten. 

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?